Archiv für Februar 2010

screenshots: dead space 2

screens: dead space 2

ich habe selten ein krankeres spiel gespielt, das gleichzeitig dermassen gut war und bei dem die atmosphäre einen regelrecht eingesaugt hat. da freut es und gruselt mich zur selben zeit, dass sich „dead space 2“ in der entwicklung befindet. es wird jedoch wohl vor dem ersten quartal 2011 nichts mehr werden mit einem release.

entsprechend spärlich ist die aktuelle ausbeute an neuen screens, aber immerhin:

5 mal „dead space 2“, via computerandvideogames.com.

wieder steht eine weltraumstation im mittelpunkt und zwar die sprawl. das setting spielt drei jahre nach den ereignissen des ersten teils und den marker gibt es immer noch, der dem geist von isaac clarke schwer zu schaffen macht. zum allgemeinen ensetzen, das mit sicherheit eintreffen wird, wenn man das mal angefangen hat, startet das game in einem krankenhaus mit einer necromorph-infektion. lecker!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots (II): yakuza 4

mafia-babysitting:

screens: yakuza 4

eine regelrechte lawine neue screenies zum japanischen mafia-epos „yakuza 4“ könnt ihr dort bestaunen:

33 screens, „yakuza 4“, via gamekyo.com.

ein grossteil der story findet wie immer in kamuro city statt, eine adaption des tokyoter rotlichtbezirks kabukicho. die wird in drei bereichen erweitert sein für diese ausgabe des spiels und zwar in einen untergrund-bereich mit shopping und arcade, einem dachbereich und ruijura, das uns überraschen soll.

was wir auch bisher nur aus bildern wissen ist die vermutung, dass ihr ein team mit vier gangstern bilden könnt, die alle über eigene kampfstile und fähigkeiten verfügen. während der verfolgungsjagden soll dieses mal auch die verwendung von diversen waffen möglich sein. wie immer gibt es massenhaft minigames, doch wie beim dritten teil dürfen wir im westen nicht davon ausgehen, dass diese einfach so beibehalten werde, was wir sehr schade finden.

nippon darf ab dem 18. märz wieder den mafiosi rauslassen, ungefähr zur selben zeit, da bei uns „yakuza 3“ erscheint.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

machinima: pokémon-halflife

das verkorkste kind von „half life“ und „pokémon“ nennt sich „garrymon“ und was wir hier sehen ist die erste episode aus diesem verzockten machinima-wunderland.

im prinzip ist das die erste folge der „pokémon“-serie, aber alles mit „half life“ nachgestellt. das müsst ihr euch ansehen, ihr werdet so schnell nichts lustigeres finden. omg. schon alleine der titelsong hätte einen preis verdient.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: split/second

screens: split second

gut ein jahr ist es nun her, dass wir den trailer zu „split/second“ hier veröffentlicht haben. der action-racer aus dem hause disney interactive wird in pal-land am 21. mai in den regalen stehen. dazu gibt es brandneue visuelle leckerbissen:

37 screens, „split/second“, via destructoid.com.

ihr seid dann teil eines fiktionalen reality-tv-programms, für das man als fahrer geld und ehre verdienen muss. mit stunts und sprüngen wird die „powerplay“-leiste gefüllt („burnout“ lässt grüssen), dadurch öffnen sich abkürzungen oder es gibt spezielle missionen zu absolvieren. das grosse kino findet hingegen während des fahrens statt: explosionen, einstürzende gebäude, flugzeug-crash-szenen; das alles wird nur mit „powerplay“ möglich sein. insgesamt erwarten euch 24 episoden, wobei eine episode aus drei rennveranstaltungen besteht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: sin and punishment: star successor

screens: sin and punishment star successor

am 7. mai heisst es „railshooter-ahoi“ mit „sin and punishment: star successor“. und zwar für alle zockerseelen aus europa. der titel deutet es bereits an: hier wird die geschichte des gleichnamigen n64-abenteuers weitererzählt. und da das alles hohle phrasen sind, wenn man noch überhaupt nichts gesehen hat, geben wir hier die screens weiter:

40 mal „sin and punishment: star successor“, via joystiq.com.

die zwei neuen charakter-köpfe sind: isa, der sohn von saki und airan aus dem vorgänger, sowie ein junges mädchen namens kachi.

die online-leaderboards werden über wifi gefüllt, neben dem wii-zapper und der wiimote ist das game ausserdem mit dem classic controller oder gar dem n64 pad spielbar. ein mehrspieler-modus wird nicht enthalten sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: and yet it moves

preview: and yet it moves

für indie-publisher ist die virtuelle konsole die ideale publikations-plattform. potenziell sind alle next-gen-zocker erreichbar, wenn die ihre konsole an das internet angeschlossen haben. man muss sich zudem nicht um verpackung und versand kümmern, der interessierte spieler kann sich das game einfach für einen geringen betrag herunterladen.

„and yet it moves“ ist so ein indie-game der entwickler von broken rules, das dieses jahr als wiiware veröffentlicht wird. dabei handelt es sich um einen einzelspieler-puzzle-platformer. die ersten verschobenen screens findet man hier:

11 screens, „and yet it moves“, via nintendoeverything.com.

die level sehen aus, als hätte man papierfetzen wahllos übereinandergeklebt. auch die hauptfigur erinnert an ein strichmännchen. dieses kann hüpfen und nach links und rechts springen, während die level 90 bis 180° um die figur drehbar sind. insgesamt 17 solcher „welten“ sollen im fertigen spiel vorhanden sein.

der titel des spiels ist übrigens eine anspielung auf eine bemerkung galileo galileis.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

der preis eines videospiels

zur abwechslung mal ein bisschen infotainment:

der preis eines videospiels

dieser kuchen wurde von der los angeles times erstellt. er zeigt, wie genau sich der preis für ein 60$/44€-videospiel zusammensetzt.

7$/5,20€ gehen direkt an microsoft, sony oder nintendo. 4$/3€ werden für verpackung, pressen der disk und das versenden an die händler veranschlagt. weitere 7$/5,20€ sind sozusagen die „flop-gebühr“, falls das game in den regalen verstaubt. die einzelhändler bekommen relativ viel geld: 15$/11€, damit sie das spiel anbieten. bleiben noch 27$/20€ für die entwickler, das marketing und alles was zur produktion eines videospiels dazugehört; das ist mehr als ein drittel und nicht mal soo schlecht.

diese werte gelten selbstredend nicht immer pauschal als fixwert. doch als zocker kann man sich nun ungefähr ein bild machen, was mit dem geld passiert, wenn man es mal in ein videospiel investiert hat.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: super mario galaxy 2

„super mario galaxy“ war 2007 das beste spiel für die wii, da war offensichtlich, dass ein nachfolger erscheint. für europa bedeutet das: am 11. juni muss der berühmteste klempner der welt erneut eine komplette galaxie von bowser und dessen sohn bowser jr. befreien.

auch yoshi wird man dann steuern können. durch verschiedene power-ups wird aus dem dinosaurier ein ballon oder man überbrückt lücken mit yoshis zunge. mario stehen zusätzlich neue werkzeuge zur auswahl, wie den bohrer, mit dem man tunnel in geheime areale bohren kann. wer kometen-medaillen sammelt bekommt darüberhinaus zugriff auf härtere level mit schwierigeren herausforderungen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: metroid other m

screens: metroid other m

in „metroid other m“ wird man samus so nah kommen wie nie zuvor in der serie. man sieht sie voll gerendert, ohne rüstung, ohne helm und mit einer handvoll kompagnons, die ihr bei der bewältigung der story helfen. die folgenden screens sind dermassen frisch, frischer geht es nicht:

14 screens, „metroid other m“, via gamekyo.com.

sowohl 2D-, als auch 3D- und shooter-gameplay kommen darin vor. storytechnisch wird samus eine ausrangierte weltraum-station besichtigen müssen und erfährt dadurch wertvolle informationen zu ihrer eigenen vergangenheit.

team ninja und nintendo haben sich viel vorgenommen für die produktion, das zeigt auch die qualität dieser grafiken. insgesamt 100 seelen arbeiten an dem spiel, das ende juni für ntsc-regionen erscheinen soll. „other m“ ist ein komplett neuer ansatz für die doch schon sehr alte franchise. wir sind zuversichtlich, dass sich das endergebnis sehen lassen können wird.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: blur

screenshots: blur

es war schon immer irgendwie seltsam ruhig um „blur“, dem arcade-racer mit echten fahrzeugen aus dem hause activision blizzard. die vorschau haben wir im mai letzten jahres gebracht, im märz erscheint die multiplayer-beta und kurz danach, wenn alles passt, schliesslich der final release.

an der grafik liegt es nicht, wovon wir uns nun überzeugen können:

11 screens, „blur“, via destructoid.com.

im spiel selbst gibt es allerlei social networks, die youtube und twitter sehr ähnlich sind. durch die kommt man an neue gegner oder kann sich über die diversen fahrzeuge schlau machen.

erfreulich: obwohl echte marken dabei sind wird es ein richtiges schadensmodell geben. bei den städten hat man sich inspirationen direkt aus london oder los angeles geholt. der mehrspieler-modus läuft für vier freunde im splitscreen ab, bis maximal 20 geht das online; also fünf gruppen.

noch mehr informationen gibt es auf der offiziellen website: http://www.blurgame.com/.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

modding: wiimote proton pack

modding: wiimote proton pack

mehr ghostbusters geht nicht: jack rossi wollte das ultimative geisterjäger-feeling beim zocken haben und so hat er sich egons schmuckstück einfach selbst gebaut. er stellt seinen umbau gerne vor, es gibt screens und einen kommentar drüben bei:

modding: wiimote proton pack, via gbfans.com.

das muss monate gedauert haben. die vier blauen leds angebracht an der haupteinheit lassen ihn sehen, welcher ghostbuster-spieler gerade aktiv ist. ausserdem gibt dieses gerät die typischen ghostbusters-geräusche von sich. respekt, jack!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

machinima: final fantasy VII combat

ein „final fantasy VII“-fan aus thailand namens tong hat dieses video erstellt, in welchem cloud und konsorten einen riesigen gegner bekämpfen; in 3D! okay, eigentlich ist es nur cloud, der kleine egomane.

tong ist ein 3D-experte, er hat auch schon ein entsprechendes modell von darth vader gemacht.

das video dreht momentan seine runden im internetz, das können wir euch nicht vorenthalten.

ein remake von „final fantasy VII“ wird es übrigens nicht geben: yoshinori kitase meinte jüngst in einem interview, dass dies nur möglich sei, wenn man nicht mehr als ein volles jahr dafür bräuchte und dafür sei die technik noch nicht weit genug. zum vergleich: „final fantasy XIII“ hat dreieinhalb jahre gedauert.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

special: videogame-waffen vs. echte

railgun

im laufe des lebens einer zockerseele kommt man mit allerlei waffen in berührung. freilich nur rein virtuell, doch was in dem entsprechenden game existiert, könnte es auch in der realität geben.

diesen ansatz verfolgt david houghton von gamesradar uk. er hat mal gesammelt, an was momentan geforscht wird und videogame-waffen mit aktuellen entwicklungen verglichen:

videgamewaffen und die realität.

zu sehen ist die railgun, laser gun, plasma rifle, lightning gun, mechas(!) und die power armour.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

special: bioshock 2 poster secrets

bioshock 2 poster secrets

bei der super-mega-special-limited-edition zu „bioshock 2“ waren ja auch drei rapture-poster dabei. es stellt sich heraus, dass diese poster durch schwarzlicht geheime botschaften freigeben. das wurde wohl nur durch einen zufall herausgefunden. creepy!

die photos und videos zu der entdeckung finden sich bei:

photobucket.com, bioshock 2 poster secrets.

das ist und bleibt eben eine der krassesten eigenschaften dieses spiels: die unterwasser-welt rapture ist bei all dem wahnsinn in sich konsistent und überraschend glaubwürdig. da steckt höllische detailarbeit drin und das merkt man als spieler.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: söldner X2 final prototype

screens: soeldner X2 final prototype

wer an einer art „r-type“ für next-gen-konsolen interessiert ist, der sollte ein auge auf „söldner X2 final prototype“ werfen. der shooter wird von sidequest entwickelt und erscheint als virtueller ps3-konsolen-titel irgendwann im frühsommer. abgefahrene screens gibt es dort:

9 mal „söldner X2 final prototype“, via siliconera.com.

sieben welten wird es insgesamt geben, im vergleich zum vorgänger kommen ausserdem zwei neue schiffe mit eigenen waffensystemen. ein tribut an „söldner-X: himmelsstürmer“ wird ebenfalls enthalten sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige Autorinnen/Autoren, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!

Chinese (Simplified)EnglishItalianJapaneseKoreaPortugueseSpanish

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
  • steamcsgoskin: nice! nice
  • cipha: And why are we here?
  • u4fifa images: Where were we?
  • cipha: Hey Napoli! Also so weit ich weiß kannst du deinen alten Account nicht löschen. Die Spiele bleiben mit deinem...
  • Nintendofan96: Mittlerweile dann schon 11 Jahre, Gruß
  • Napoli: Hi ich hoffe ihr könnt mir helfen Ich habe mir bo3 aus dem ps store heruntergeladen Jetzt habe ich einen...
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 28.03.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 10
  • Besucher heute: 155
  • Besucher gestern: 260
  • Gesamt: 1.877.118
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien