Archiv für die Kategorie „SPECIAL“

scans: hyperdimension neptunia u

scans: hyperdimension neptunia u

Den Konsolen-Krieg in Form der bekannten Manga-Girls wird es auch für die Vita geben.

Der Titel lautet “Hyperdimension Neptunia U” und das sind die ersten Scans der Welt:

2 scans, “Hyperdimension Neptunia U”, via pomf.se.

Man erkennt die Mädchen-Gang problemlos, ein Maskottchen von Dengeki namens Dengekiko wird noch dazukommen.

In Japan erscheint das ungewöhnliche RPG-Spinoff am 28. August in einer Standard- oder Limited-Edition.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

modding: portable n64

Auch nett:

modding: portable n64

Sieht ein bisschen aus wie der “Batwing”, ist aber in Wirklichkeit ein funktionierendes N64 in Controller-Form, das sogar die Original-Kassetten von damals frisst.

Entstammt einem Modder namens Bungle: http://bacman.co.uk/bacforum/viewtopic.php?f=20&t=4375.

Der Screen ist 3,5” klein und die 4400mAh-Batterie soll ca. 4 Stunden halten. Das ist fast im Vita- bzw. 3DS-Bereich.

Insgesamt schon das vierte solche Gerät, das Bungle gebaut hat. Wer weiß, vielleicht sogar irgendwann für normalsterbliche Zockerseelen zu haben. Wir bleiben an dem dran.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: atelier shallie: alchemists of the dusk sea

screens: atelier shallie

Ich muss gestehen ich selbst bin niemand, der “Atelier”-Games zockt und auch der Link hier ist schon ein paar Tage alt. Es gibt aber einen Grund weshalb man die ersten veröffentlichten Screenies zu “Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea” (シャリーのアトリエ~黄昏の海の錬金術士~) gesehen haben und sollte und der lautet P o s i t i v i t y.

Das ist spürbar auf fast jeder dieser Grafiken:

27 screens “Atelier Shallie Alchemists of the Dusk Sea”, via allgamesbeta.com.

Ist auch Charakter-Artwork dabei.

In einer Welt, in der alles immer abgefuckter wird, sind solche Momente schwerlich bezahlbar. Vielleicht sollte ich hier mal eine Ausnahme machen, wenn das Rollenspiel denn zu uns kommt. Bisher wurde nur ein Release für Japan am 26. Juni bestätigt.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: mark of the old ones

preview: mark of the old ones

Manche Dinge muss man eben zweimal probieren, damit es klappt:

Mit “Mark of the Old Ones” kommt ein metroidvanianisches Adventure bei Kickstarter um die Ecke, was es so ähnlich bereits letzten November gab. Nur, damals wurden gerade mal 13% von den 225.000 benötigten Dollaris reingeholt, darüberhinaus war außer Konzeptkunst nichts zu sehen vom tatsächlichen Spiel.

Die paar Entwickler vom Team Hit the Sticks haben sich das also zu Herzen genommen und die Summe auf 46.000 heruntergefahren. Außerdem zeigen sie bereits Gameplay des Games in Aktion:

“Mark of the Old Ones – A Metroidvanian Adventure”, via kickstarter.com.

Ein 2.5D-Projekt im Stil von “Badlands”, nur in Vollfarbe und mit Gedenken an H.P. Lovecraft.

Läuft noch 29 Tage, derzeit sind ~3.600$ drin.

Wird für 64-Bit-Systeme im PC-Bereich und Linux entwickelt. Versionen für Steam OS und PS4 sind mal angedacht, mehr aber noch nicht.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

review: deus ex: the fall

:: intro

Mit “Deus Ex: The Fall” entwickelte Square Enix in Zusammenarbeit mit Eidos ein komplett eigenes “Deus Ex” ausschließlich für mobile Plattformen.

Das Game wurde im Juli 2013 für iOS veröffentlicht, Ende Januar 2014 schließlich für Android. Seit dem 18. März gibt es diese Episode sogar für PCs. Lest nun die offizielle Review dazu auf zockerseele.com.

deus ex: the fall
(der Helikopter von Alex Vega)

:: story

deus ex: the fall
(eine verzweifelte Anna Kelso, euer Apartment)
deus ex: the fall
(euer Apartment, andere Perspektive)

Die Geschichte steht zwar in Verbindung zu “Human Revolution”, jedoch aufgrund des Romans von James Swallow, “Deus Ex: Icarus Effect”, näher an dem Buch.

Ihr seid Ben Saxon, ein augmentierter Söldner des britischen SAS. Das hört man auch in jedem Gespräch an seiner Aussprache, was positiv bewertet werden kann. Zusammen mit Anna Kelso, einer schönen Ex-Agentin des US Secret Service, versteckt ihr euch zu Beginn des Spiels auf Costa Rica vor den Illuminaten (Hintergrund siehe die eBooks im Game, sowie “Human Revolution”/”Icarus Effect”).

Die zwei haben jedoch ein noch viel größeres Problem, was ihr Leben unmittelbar bedroht: Und zwar ist die Verfügbarkeit des Neuropozyn, ein Mittel um den Nebenwirkungen der heftigen Augmentierungen entgegenzuwirken, weltweit auf einem Tiefstand. Wer Augmentierungen besitzt, braucht diese aber, weshalb sich Ben in Panama City absetzt, um das Mittel auftreiben zu können.

deus ex: the fall
(die LIMB-Klinik im Spiel)

Wie im großen Konsolen-Game so wird auch hier die Story von euren Entscheidungen beeinflusst. Das mag jetzt nicht in dem Ausmaß nachvollziehbar sein wenn ihr das erste Mal spielt. Doch da ihr Errungenschaften verdienen könnt ist hier eine Art Protokollierung eurer Entscheidungen möglich. Daher ist es ratsam immer erst, ohne ausgerüstete Waffe, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, bevor ihr die mit einem Headshot eliminiert. Es ist übrigens auch möglich das Game komplett ohne Waffengebrauch zu schaffen; einen wirklich harten Boss-Gegner gibt es hier nicht.

Die Gesamtspielzeit liegt hier “nur” bei 6-8 Stunden. Der Grund: Obwohl das nirgends steht ist “The Fall” wohl nur ein Teil einer längeren Serie. Wie viele kommen sollen ist wohl derzeit unklar, alleine diese Ausgabe kostet, oder hat mich im Januar gekostet, 6€.

Außerdem können Items und Item-Packs im Spiel erworben werden. Die kosten ebenfalls harte Euronen. Die werden zum Durchspielen allerdings nicht benötigt.

:: grafik

deus ex: the fall
(eine der fettesten Straßenszenen in einem Mobile-Game)

Die Grafik ist für ein Mobile-Game erste Sahne, es gibt fast nichts zu meckern.

Was nervt sind die stoischen Bewegungen der Charaktere: Das merkt man, wenn sich der gute Herr Saxon mal wieder in einem wichtigen Gespräch befindet und mit seinem rechten Arm und ausgestrecktem Zeigefinger irgendwas unterstreichen will. Es kann sein, dass diese Geste das komplette Gespräch zu sehen ist. Ben wirkt dabei einfach nur bescheuert.

Das Spiel läuft mit der Unity-Engine, mit allen Vorteilen, die diese moderne Engine bietet. Die Grafik ist eine große Stärke des Spiels, das lässt sich v.a. an der Umgebung immer wieder sehr gut nachvollziehen.

deus ex: the fall
(beste Aussichten, Straße in Panama City)

Sofern eure Hardware es mitmacht werdet ihr auch, sobald das Spiel mal vollständig geladen ist, kaum Ruckler oder irgendwelche nervigen Glitches feststellen. Das läuft extrem flüssig hier, so darf es gerne weiter gehen.

Daumen hoch und gute Leistung! Das war so eine kleine Befürchtung, dass die Grafik nicht mithalten kann mit dem großen Bruder. War absolut unbegründet.

deus ex: the fall
(fetteste Bildschirme auf Toiletten(!))

:: sound

Nun, der macht andauernd Probleme. Scheinbar wohl mit dem Rendering der Muster, es rauscht öfter mal oder man hört Schüsse beim Neuladen des Spielstands, die da nicht hingehören. Da muss für die Folge-Episoden definitiv nachgelegt werden.

Wer Interesse hat hier tiefer Wissen anzusammeln, was falsch läuft: Grast die Kommentare im Play Store ab, die haben das meist sehr gut und auch richtig beobachtet. In meinem speziellen Fall waren eben die oben beschriebenen Dinge auffällig. Anderen stößt wieder komplett anderes Zeug auf, was mir nicht auffiel oder meinen Spielfluss nicht dermaßen beeinflusst hat.

Aber auch hier orientiert sich alles am großen Bruder, war keine schwere Arbeit, insgesamt gut umgesetzt. Ein Bugfixing hätte hier wahre Wunder gewirkt vor dem Release.

Sonst: Typischer Deus Ex-Sound, Cyberpunk-Atmosphäre kommt sehr gut rüber, die Gespräche sind meist vollständig zu verstehen. Keine Glanzleistung, kennt man aber auch schlimmer.

:: gameplay

“Deus Ex” mit dem Touchscreen zu zocken wird nicht jedem gefallen. Aber ehrlich: Was wäre passender für eine so moderne dystopische Thematik?

Ich kann nur jedem empfehlen das Tutorial komplett mit dem Kopf zu bestreiten, erspart euch später viele unangenehme Situationen. Manche haben das Schießen bemängelt, es wäre zu schwer/hakelig; ist es nicht.

deus ex: the fall
(ein Teil des Tutorial-Levels)

Wie gesagt: Ihr braucht nicht jedem Hans Nasen einen Headshot zu verpassen. Und wenn ihr das wollt: Auch das ist durch Antippen möglich bzw. selbst einstellbar. Damit das Spiel auch mit euren Aktionen mithalten kann empfiehlt sich eine entsprechend fähige Hardware.

Ihr könnt euer HUD nach Belieben anordnen. Mit einem visuellen Analogstick zockt es sich meiner Meinung nach extrem gut.

Was nicht so komfortabel ist, aber ehrlich gesagt wüsste ich es auch nicht besser: Das Auswählen von Waffen, Items und Granaten. Das öffnet ein Menü, das aufgrund eurer Finger erstmal nicht mehr sichtbar ist. Im Kampf tödlich. Und nervt auf Dauer auch. Bringt oftmals eine Individualisierung des HUD kaum Vorteile.

deus ex: the fall
(in der Galerie kann man diesen Mecha bewundern)

:: fazit

Am Anfang war ich skeptisch, ob ein “Deus Ex: The Fall” für mobile Plattformen überhaupt Sinn macht. Anhand des Gameplay und des HUD: Definitiv ja, wenn man die Steuerung verinnerlicht hat.

Aufgrund der Story: Kein Problem. Es ist tatsächlich ein echtes Deus Ex, es wird so präsentiert und es repräsentiert die Serie ohne Kompromisse(!). Das ist vorbildlich.

Die Grafik ist für ein mobiles Spiel sehr sehr gut.

Was krankt ist der Sound, durchgängig. Da muss noch was getan werden.

Und bei der Spielzeit bin ich mir nicht sicher. Wer weiß wie viele Episoden noch kommen. Ich wäre gerne nach Australien gereist, Costa Rica war kein mächtig attraktives Level. Aber dann kam der Abspann und ich so: “häh?!?”

Für Cyberpunk-Fans ein Must-Have. Auch “Metal Gear Solid”-Fans kommen auf ihre Kosten. Und für “Deus Ex”-Interessierte sowieso ein Pflichtkauf. Zumal man mit den vielen eBooks und Emails im Spiel auch sehr viel Hintergrund erfahren kann.

Vielleicht sollte man das Spiel auch einfach mal kaufen, wenn man wissen will, zu was mobile Spiele bereits fähig sind. Man sieht hier nämlich mehr von diesem, als was noch nicht geht.

grafik: 4 von 5
sound: 3 von 5
gameplay: 4 von 5

deus ex: the fall

.: zockerseele.com_mobile_award :.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

android: amazon fire tv

preview: amazon fire tv

Diese kleine Box bietet der Buchhändler Amazon seit gestern in den USA an. Und obwohl schon alleine aufgrund der Bezeichnung klar ist, gegen wen sie gerichtet ist, nämlich Apple TV, ist es doch im Kern eine leistungsfähige Entertainment-Box mit Android als OS:

* Quad-Core-CPU
* 2GB RAM
* 8GB internem Speicher
* WLAN
* 1080p Video-Output
* 60fps maximal
* Dolby Digital Plus

[via]

Die kostet 99$, wird bei uns eben einfach dann 99€ kosten.

Einziger Haken für Zocker: Der Controller dafür kostet extra, ~40$ und sieht so aus. Ohne dieses Zubehör ist Fire TV auch nur ein Gerät um Sachen auf den Bildschirm zu streamen; was jetzt nicht soo die Innovation darstellt.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: toukiden kiwami

preview: toukiden kiwami

Das ursprüngliche “Toukiden: The Age of Demons” (討鬼伝) hat sich schon wie Schnitzel verkauft. Doch Tecmo und Omega Force reicht auch das nicht: Mit “Toukiden Kiwami” steht bereits der erweiterte Port in den Startlöchern.

Es ist zwar nicht viel, was bisher veröffentlicht wurde, kann sich aber bereits sehen lassen:

7 screens, “Toukiden Kiwami”, via gamekyo.com.

Artwork inklusive.

Einige neue Feinde, neue Ausrüstung, ein kleines Stück Geschichte ist ebenfalls neu. Den alten Spielstand wird man hier mitnehmen können.

Erscheint in Japan noch dieses Jahr, aber noch kein konkreter Termin bis jetzt.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: evangelion battle mission

preview: evangelion battle mission

Auch nice: Mit “Evangelion Battle Mission” (ヱヴァンゲリヲン バトルミッション) plant Bushimo die auch bei uns sehr bekannte und beliebte Anime-Reihe auf Smartphones zu bringen.

Mehr als die Charaktere mit Sample auf dem Bild gibt es jedoch noch nicht:

6 screens, “Evangelion Battle Mission”, via senpaigamer.com.

Hier noch die offizielle Website: http://eva.bushimo.jp/. Leider wieder ein Free2Play-Titel. Und keine weiteren Infos bisher.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

clip: snes: effekte-spezial

Wissen am Abend: Was wir hier sehen ist eine Erklärung, wieso das SNES am Ende seiner Lebenszeit immer noch rocken konnte.

Da wird sehr vieles beleuchtet, aber v.a. der Super FX Chip und Mode 7, sowie deren spezifische Features.

Sehen wir es realistisch: Diese Konsole ist selbst heute noch bei vielen die liebste überhaupt. Der Beweis, dass sich eben nicht alles um pornöse Optik dreht. Die von DidYouKnowGaming, die auch das Video gemacht haben, meinen sogar:

“…these two key innovations that was able to help Nintendo basically skip a console generation and go straight into the 64-bit generation”

Word.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: shinsei-eorzea-ps4

Ein Schmankerl, wird es aber bei uns nicht geben:

preview: sinsei eorzea-ps4

Limitiert auf 1.400 Stück, erscheint in 12 Tagen. Wird dann 45.180 Yen löhnen, das sind 316€. Klingt nach wenig, hier sind jedoch keine Steuern mit drin.

[via]

Am Spiel soll es nicht mal liegen: Square Enix hat mit “Realm Reborn” auf die Zockerseelen gehört und nachträglich verbessert. Mehr wie 79 (PS3-Version) und 83 (PC) kamen aber bei Metacritic nicht raus. Zu wenig für diese Serie, aber genug für ein FF-MMORPG.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: corpse party: blood drive

Niedlichst blutig:

preview: corpse party: blood drive

Wenn man “Corpse Party: Blood Drive” übersetzt, kommt “Leichenfeier: Bluttrieb” dabei heraus. Ein ganz schöner Höllentitel. Was sagt uns das: Richtig! Definitiv kein Nintendo-Spiel. (Sorry)

Im Januar 2013 kam Teil 1 auch zu uns, damals noch ganz harmlos “Book of Shadows”. Das hier wird zwei Monate nach den Ereignissen dort spielen und mit eben jenem Buch holt die gute Ayumi kurzerhand alle ihre Freunde aus dem Reich der Toten zurück.

Schaut dann so aus:

9 screens, “Corpse Party: Blood Drive”, via siliconera.com.

Zum ersten Mal mit 3D-Grafik, aber die Figuren traditionell im Chibi-Stil gehalten. Das bedeutet einfach kleines Kind, man könnte tatsächlich an ein Nintendo-Spiel denken.

Termine für Europa noch keine, in JP erscheint der Survival-Horror am 24. Juli.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: gomba: 3ds game-creator

preview: gomba - 3ds game maker

Ihr wolltet schon immer mal 3DS-Games selber erstellen? Probiert doch mal “Gomba”!

Gomba ist das 3DS-Rapid-Prototyping-Tool von Hugo Smits.

Es bietet die passende Game-Engine, einen Level-Editor, einen Simulator um die eigenen Spiele testen zu können und für Code-Kundige einen Skript-Editor und -Debugger im C-Stil.

Ihr solltet ein wenig an Hugos Blog dran bleiben, derzeit existiert nur eine Preview, bleibt also noch etwas Zeit: http://goodbyegalaxygames.blogspot.nl/2014/03/gomba-early-preview.html.

[via]

Geplant ist ebenfalls eine App für den 3DS-Store, um die eigenen Spiele auch im Anschluss über diesen Shop an handelsübliche Geräte verteilen zu können. Großartig!

Weniger großartig: Bisher nur als Windows-Tool bestätigt. Ob es eine Flash-Version davon geben wird, die in jedem Browser lauffähig sein soll, ist noch nicht sicher, aber wohl geplant. Doch das ist dann wie zwei Krankheiten zu tauschen, statt sie zu kurieren.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

kotobukiya: jojo’s exquisite edition

Over. Kill:

kotobukiya: jojos exquisite edition

Diese mit 6.000 Swarovski-Kristallen besetzte Skulptur zu “Jojo’s Bizarre Adventure” kommt tatsächlich nach Europa und zwar als Teil der Exquisite Edition, die neben der Skulptur natürlich das Game und eine spezielle Box beinhaltet.

Die Skulptur selbst ist 380 Gramm schwer und ca. 17cm hoch.

Hier finden sich noch mehr Bilder.

Erscheint am 25. April, wie auch das Spiel regulär in ganz Europa, Preis noch unbekannt. Im Internet vorbestellbar für mehrere hundert Euro. Die Gold-Edition ohne Kristalle gibt es aber bereits für unter 100$.

Glaubt man den Japanern handelt es sich bei “JoJo’s Bizarre Adventure All-Star Battle” (ジョジョの奇妙な冒険 オールスターバトル) übrigens um das beste Spiel der Welt: Famitsu 40 von 40. Gewinner des “Japan Game Awards”. 500.000 Vorbestellungen. Da war so ein Objekt einfach mal nötig.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

video: project morpheus auf der gdc 2014

Die derzeit wohl einzige Hoffnung für VR-Fans:

Ist die komplette Präsentation von Project Morpheus von der Game Developers Conference. Geht eine Stunde.

Ein Konzern, der in den 80ern und 90ern Tech-Geschichte am laufenden Band geschrieben hat und heute nur noch struggelt. Nun ja, was kann schief gehen!?

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: batman arkham knight

preview: batman arkham knight

Eine der größten Überraschungen der 7. Konsolengeneration waren diese “Arkham”-Spiele von Warner Bros.. Das war nicht vorhersehbar und da die Serie auf der Leinwand, wie auch auf Spielsystemen, ziemlich häufig und ausführlichst vertreten war, kann man sagen: Das Kritiker-Feedback war überwältigend. Und auch bei den Zockern, zumindest jenen, die mit Batman etwas anfangen konnten, sehr beliebt.

Kein Wunder, dass man daran anknüpfen will. Und “Batman: Arkham Knight” soll es möglich machen. Hier die ersten Grafiken zum Spiel:

5 screens, “Batman: Arkham Knight”, via siliconera.com.

Ein Kaufargument ist halt jetzt schon, dass man hier die komplette Stadt Gotham City ins Spiel gepackt haben will. Und da es Nummer 1 für Konsolengeneration #8 ist, wird es wohl auch nicht bei nur diesem Game bleiben. Batman-Fans wird das sicher freuen, alle anderen mit Sicherheit nicht.

Erscheint weltweit am 14. Oktober.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

r.i.p. oculus rift

R.I.P. oculus rift

Klar. Lass ein Skript-Kiddie Geld an der Börse machen und er hat keinerlei Ahnung, was er damit Vernünftiges anstellen soll.

Wenn ein Mark Zuckerberg eines hat, dann einen seeehr kleinen Pimmel. Welcher Vollhorst zahlt 19 Milliarden US-Dollar für ein Smartphone-ICQ!? Und wer hat danach immer noch mehr als 2 Milliarden US-Dollar übrig für den Kauf eines Kleinunternehmens, das sein Projekt nur durch Fans und loyale Unterstützer auf den Weg bringen konnte? Was eine dumme Tech-Welt.

Das ganze Prozedere hier führt doch Kickstarter ad absurdum. Die Plattform soll Ideen möglich machen, die es schwer oder gar nicht in die reale Welt geschafft hätten. Es gibt keine Ethik mehr in der IT, das ist Geschichte. Es war vorher schon schwer Leute zu finden, die hier ernsthaft unterwegs waren, es wird schlimmer. Das bestätigen inzwischen auch krasseste Leute vom Fach.

Nee, sorry echt für die Pledger. Alle Fans. Alle, die an dieses VR-Projekt geglaubt haben. Willkommen in der Realität. Es ist mies hier. Wahrscheinlich wird sich daran auch nichts ändern.

Kommentare findet man derzeit zuhauf, gut möglich, dass viele erst durch diese Übernahme überhaupt mitgekriegt haben, was Oculus Rift ist. Aber den bisher besten haben wir dort gefunden: http://notch.net/2014/03/virtual-reality-is-going-to-change-the-world/. Zitat:

“Facebook is not a company of grass-roots tech enthusiasts. Facebook is not a game tech company. Facebook has a history of caring about building user numbers, and nothing but building user numbers. People have made games for Facebook platforms before, and while it worked great for a while, they were stuck in a very unfortunate position when Facebook eventually changed the platform to better fit the social experience they were trying to build.”

Jep. FULL ACK. R.I.P. Oculus Rift! War ein kurzes Gastspiel.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

special: tetris-multitool

special: tetris-multitool

Soll es auch geben: Ein Tetris-Multifunktionswerkzeug. Hat TinyCartridge ausgegraben.

Fünf Werkzeuge in einem Tetris-Block: Flaschenöffner, kleines Messer & kleine Schere, Korkenzieher und Schraubenzieher.

WTF. Aber nett!

Den Schreibfehler gibt’s gratis dazu. WTF².

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

zockerseele.com wird 5000

zockerseele.com wird 5000

FUCK YEAH: Das Archiv von zockerseele.com ist jetzt 5.000 Artikel stark!

Eat thiz, innerer Schweinehund!

Für die Statistik-Füchse: Damit haben wir für 1.000 Artikel 564 Tage gebraucht. Fein!

Die Qualität des Bildes oben ist absichtlich schlecht: Das war ein Handybild. Ja, die Dinger gab es auch mal. Irgendwann November 2005. Dachte, das passt ganz gut…

So, soso. Schön war’s! Ich. Muss weg.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: project morpheus

Vollporno:

preview: project morpheus

Bei Sony muss es einen eisernen Willen geben. Das ist manchmal beängstigend. Wie lange machen die jetzt mit den VR-Headset-Plänen rum!? Das müssen viele Jahre sein. Fühlt sich an wie Jahrzehnte.

Und, ja, eigentlich ist dieser Markt erst einmal durch die hervorragende Oculus Rift gedeckt. Was soll das Ganze?

Im Prinzip kann es egal sein: In dem Ding da oben stecken nun mehr als drei Jahre Entwicklung drin. Und aus den Plänen ist, so scheint es zumindest, ein konkretes Zubehörteil für die PS4 geworden.

Das erzählt euch aber Shu Yoshida anlässlich der Games Developers Conference gerne selbst: http://blog.us.playstation.com/2014/03/18/introducing-project-morpheus/.

Nee, ich will das, wirklich. Und ich weiß, dass es Schwachsinn ist. Aber ich brauche das, j-e-t-z-t!1

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: detective shinta

preview: detective shinta

Bleiben wir doch einen Moment bei Detektivischem:

“Detective Shinta” erscheint noch diesen Monat, zumindest im japanischen 3DS-Lädchen als Download:

17 screens, “Detective Shinta”, via 4gamer.net.

Informationen dazu gibt es bislang keine, außer man lässt sich diese Seite übersetzen. Gibt da so Tools.

Sieht vielversprechend aus, vor allem die Charaktere überzeugen schon jetzt. Für 800 Yen, das sind etwa 5,60€; schon beachtlich. Hoffentlich kommen hierzu noch Infos, wäre schade um das Game.

flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Registriert Euch noch heute kostenlos und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!

  • Wir suchen auch freiwillige Autorinnen/Autoren, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!

Chinese (Simplified)EnglishItalianJapaneseKoreaPortugueseSpanish


Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

flattr this!
Populär
Euer Senf
  • cipha: Danke, Ralphi!! :-D Der Link ging soeben per Email raus. Viel Spaß damit! :-) Da waren es nur noch vier…
  • Ralph Wiggum: Bevor sich niemand meldet, schreibe ich mal einen Kommentar :) Ich schaue übrigens gerne hier rein....
  • cipha: “Übrigens, warum wurde ich nirgendwo darauf hingewiesen, dass mein Betriebssystem und mein Browser...
  • xVipeR33: “Wenn du Echtbilder von Unfallopfern sehen möchtest, dann geh’ und arbeite für die DEKRA. Dann machst...
  • cipha: Erstmal großes SORRY und danke für alle Memes, LOLCATS, Pedobear und den ganzen anderen behämmerten...
  • xVipeR33: “Es ist das selbe /F/orum, das vor ein paar Monaten iPhone-User dazu gebracht hat ihre Geräte in...
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 30.07.2013 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 5
  • Besucher heute: 35
  • Besucher gestern: 425
  • Gesamt: 1.615.321
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.COM
Kalender
  • Juli 2014
    MDMDFSS
    « Jun  
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031 
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien
Unterstützen! Support us!