Archiv für die Kategorie „Previews“

screenshots: firewatch

screens: firewatch

Spannende Story: In „Firewatch“ von Campo Santo spielt man als Henry, der aus dem normalen Leben ausgestiegen ist und in der Wildnis lebt. Die einzige Verbindung zur Welt, die er noch hat, ist Delilah, die hängt am anderen Ende eures Walkie-Talkie.

Joa, wie es der Zufall eben so will, zieht euch irgendwas von diesem Wildnis-Aufsichts-Job weg. Das ist aber in keinem Falle angenehm und soll laut dem Entwickler die einzige Beziehung, die ihr habt, drohen zu zerstören.

Die Farben erinnern stark an „No Man’s Sky“, aber wir denken damit dürfte es sich auch schon mit den Gemeinsamkeiten haben:

8 screens, 1 video, „Firewatch“, via firewatchgame.com.

Soll nächstes Jahr erscheinen. Zu unserer Verzückung auch ein Titel, der auf allen drei populären PC-Plattformen erscheint. Ein Konsolen-Titel ist angedacht, aber nicht sicher. Bleibt auf dem Laufenden mit deren Newsletter.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: yakuza zero

preview: yakuza zero

Es gibt noch nicht sehr viele Details zu „Yakuza Zero“, das Spiel wird von Sega erst auf der TGS so richtig präsentiert.

Was wir wissen ist, dass es 1988 spielen wird und einen 20-jährigen Kazuma Kiryû beinhalten wird. Zudem sind die ersten wenigen Grafiken im Web aufgetaucht:

4 screens, „Yakuza Zero“, via gamekyo.com.

Damit fährt Sega die beliebte Schiene des Prequels, denn wenn es sich so weiter hält wird storytechnisch dieses Spiel allen anderen Ausgaben der Mafia-Serie vorangestellt.

Hier gibt es leider noch keinen Release-Termin. Wir melden das dann alles spätestens zur TGS 2014 Ende September.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: dragon quest sensorlicht

Der Sommer ist tot. Draußen werden die Nächte wieder länger und dementsprechend passt das ganz gut, dass wir uns mit diesem „Dragon Quest Sensorlicht“ zurückmelden:

special: dragon quest sensorlicht

[via]

Was macht das Licht? Nun, es leuchtet blau.

Wirklich teuer ist es nicht, aber man wird es ab Dezember importieren müssen. Das geht z.B. über NCSX für 20$/15€. Ausnahmsweise wird hier kein Zoll fällig. Da freut sich der Fan! 🙂

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: tomb raider: der roman

Lara gibt es bald in Romanform:

preview: tomb raider buch

Spielt zeitlich nach dem Next-Gen-Reboot vom letzten Jahr, aber vor den Comics.

Es geht um einen vergifteten Freund namens Sam, natürlich ebenfalls um wertvolle und mysteriöse Artefakte, sie reist um die ganze Welt und muss in der Zeit auch noch gegen eine Schattengruppe vorgehen.

Geplant war auch irgendwie das so perfekt wie möglich in die Gesamt-Zeitlinie der Adventure-Reihe zu platzieren, doch da spielte Entwickler Crystal Dynamics nicht so ganz mit. Was am Ende ging war ein Kompromiss, dieses Buch zusammen mit den Comics von Dark Horse so zu platzieren, dass es wenigstens zwischen dem Spiel von 2013 und dem kommenden „Rise of Tomb Raider“ passt.

Es erscheint voraussichtlich am 10. Oktober auf Englisch und soll ca. 10$ kosten. Ob es übersetzt wird und auch bei uns erscheint ist bisher nicht bekannt.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: karma. incarnation 1

preview: karma incarnation 1

„Karma. Incarnation 1“ ist ein Indiegogo-2D-Point’n’Click-Adventure und braucht nur 35.000$, damit es realisiert wird.

Die Geschichte erzählt von Pip, der in einer surrealen Welt als lustiger, aber brutaler Wurm geboren wird. Auch ist er ein bisschen naiv und weiß nicht viel von seiner Realität: So spricht er öfter mal mit Pflanzen, die ihm begegnen. Und über Karma lernt er auf seiner Reise so Einiges, auch dieser Wurm muss herausfinden, wo Gut und Böse einzuordnen sind.

Sieht sympathisch aus, aber nicht ganz ohne Inspirationen von bekannten Klassikern zu leben:

„Karma. Incarnation 1“, via indiegogo.com.

Läuft noch 32 Tage und derzeit sind ~3.000$ drin.

Konzeptkunst gibt es hier (ZIP). Dank geht raus an Dan Muir für den Hinweis.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

gameplay (II): mighty no. 9

Ist ja bekanntlich immer noch in Entwicklung und erscheint auch nicht mehr in diesem Jahr. Doch hier sehen wir Gameplay das weiter verbessert und näher in Richtung Release gerückt wurde zum Jetzt-Schon-Klassiker „Mighty No. 9“ (マイティーナンバーナイン).

Auch die Kickstarter-Seite wurde geupdatet, die Änderungen finden sich in diesem Post. Und Keiji Inafune hängt dieser Tage auf der Anime Expo herum, falls ihn jemand persönlich sehen möchte.

Release hier soll April ’15 sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: final fantasy VII g-bike

screens: final fantasy VII g-bike

„Final Fantasy VII G-Bike“ wird ein Spiel für Android und iOS und wurde erst vor kurzer Zeit auf der E3 präsentiert.

Jeder Zocker von VII kennt die Szenen, die sich mit diesem Bike im Hauptspiel zeigen, doch das hier wird ein komplett eigenständiger Titel, der sich lediglich dieser Passage als Inspiration bedient.

Das sieht man hier ganz gut, keinerlei grobe Pixel, sieht wirklich nach 2014 und nicht nach 1997 aus:

11 screens, „Final Fantasy VII G-Bike“, via gamekyo.com.

Obwohl das sicher auch sympathisch gewesen wäre, diesen Retro-Modus optional zu haben. Sieht aber bisher nicht danach aus.

Ein Datum gibt es hierfür leider noch nicht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

retro: mega drive 25th anniversary album

Nice:

retro: mega drive 25th anniversary album

Sega will in Japan ab Juli eine Sammlung an CDs vollgepackt mit Musik aus der Mega Drive-Ära anbieten. Das läuft dann unter „Mega Drive 25th Anniversary Album Vol.1“.

Vorerst nur in Japan, aber die Wahrscheinlichkeit ist hier natürlich groß, dass das alles früher oder später mal in den Listen diverser Online-Auktionshäuser auftaucht.

Die 4CDs werden 5.400 Yen kosten, das sind ca. 39€.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: code name s.t.e.a.m.

screens: code name steam

Nintendo entwickelt zusammen mit Intelligent Systems das rundenbasierte Strategiespiel „Code Name: S.T.E.A.M.“ für den 3DS.

Den dauerhaften Tod wie in „Fire Emblem“ soll es hier drin nicht geben, man wird als Spieler die Möglichkeit bekommen seine Spielfigur wiederzubeleben.

Das Setting ist eine Steampunk(!)-Fantasie-Version von London, Hauptcharakter ist Captain Fleming, der wiederum Teil des Spezialkommandos „Unit S.T.E.A.M.“ ist.

Nicht ganz ernst gemeint, sieht aber mindestens interessant aus das alles:

15 screens, „Code Name: S.T.E.A.M.“, via gematsu.com.

Diese „Elitetruppe“ soll übrigens von Abraham Lincoln gegründet worden sein. 🙂

Kommt leider erst 2015, das Konzept und das Game wurden kürzlich auf der E3 der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: entwined

Opulent:

preview: entwined

Pixelopus hat das Potenzial das thatgamecompany der neuesten PlayStation-Konsolengeneration zu werden. Das stellen sie mit ihrem „Entwined“ eindrucksvoll unter Beweis:

7 mal „Entwined“, via allgamesbeta.com.

Was wie ein verschickter Future-Racer aussieht ist unter der Haube die Geschichte zweier Seelen: Die eines Fisches und eines Vogels. Die empfinden eine starke Zuneigung zueinander, treffen sich aber nie. Und mancher fühlt sich vielleicht vom Gameplay her bereits an „Flower“ erinnert.

Ihr steuert beide Seelen gleichzeitig und das derzeit auf der PS4 seit dem 10. Juno in der EU. Die Versionen für PS3 und Vita sollen bald schon folgen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

kotobukiya: morrigan aus darkstalkers

Capcom wird auch nicht müde immer wieder neue Versionen einer Morrigan-Figur zu veröffentlichen:

kotobukiya: morrigan aus darkstalkers

Gut, klar, es gibt Argumente.

[via]

Erscheint ab September für 9.200 Yen/67€ (ohne Steuer, Versand und Zoll), ist 27cm groß und wird auf der Tokyo Toy Show 2014 ebenfalls präsent sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: alien: isolation

Mit diesem Beitrag gedenken wir H.R. Giger, der erst kürzlich von uns gegangen ist:

preview: alien: isolation

Was wir hier sehen ist einer der ersten Screenies, die Sega zu „Alien: Isolation“ veröffentlicht hat.

Spielt im Jahr 2137 und 15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Space-Horror-Kultfilms.

Ihr folgt Amanda, die das Verschwinden ihrer Mutter Ellen Ripley untersucht. Wir erinnern uns: Sigourney Weaver höchstselbst. Eine schöne Tochter hat sie, ob da Aliens mit im Spiel sind!?

Jedenfalls, hier die Grafiken:

5 mal „Alien: Isolation“, via gematsu.com.

Die Engine wird inhouse produziert, auch sonst wird das wohl kein Kleinkram, da auch die große Filmgesellschaft mit drin hängt, die seit dem Start hinter dem Alien-Projekt im Jahr 1979 steht.

Der Survival-Horror-Stealth-Shooter wird wohl am 7. Oktober veröffentlicht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: dark dreams don’t die

Erinnerte mich anfangs stark an die Verfilmung von „A Scanner Darkly“:

preview: dark dreams dont die

Hidetaka Suehiro (末弘秀孝) steckt hinter dem Episoden-Adventure-Projekt „D4“, das bisher nur für die XBO geplant ist. Vielleicht kennt man ihn noch von „Deadly Premonition“.

Hauptfigur hier ist der Privatdetektiv David Young, dessen Ehefrau ermordet wird, was ihn in einem Art Schockzustand zurücklässt, wodurch er aber durch die Zeit reisen kann.

Klingt gut und spannend und die ersten Grafiken sehen auch so aus:

6 screens, „D4 – Dark Dreams Don’t Die“, via E3 2014, via allgamesbeta.com.

Auffällig ist natürlich sofort der Cel-Shaded-Stil, der in der Vergangenheit so Einiges aus Hardware zaubern konnte. Außerdem wird man schwer Gebrauch von dieser zweifelhaften Kinect machen müssen.

Ein Termin für den Release steht noch aus.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: space noir

preview: space noir

Von den Machern von „Deus Ex: The Fall“ (siehe Review dazu in unseren heiligen Archiven) kommt „Space Noir“, ein interstellarer (ich liebe dieses Wort!) Action-Shooter für PCs und Tablets.

Und da wir wieder Connexiones haben, können wir hier auch das Paketchen mit den neuesten Grafiken direkt weiterreichen:

http://bit.ly/ignotisscreens.

Ihr spielt als Hal Markham, ein Kopfgeldjäger, der sich die Zeit mit seinem Schiff Al-Rhonda vertreibt. Euch stehen fünf komplette Welten zur Verfügung und insgesamt 35 Missionen. Irgendwie geht es auch um eine Verschwörung zur Kontrolle der Menschheit – hört, hört!

Macht mal bisschen Lärm, ist noch Luft nach oben: https://www.facebook.com/spacenoir.

Release wohl noch in diesem Sommer.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: into the pixel 2014

preview: into the pixel 2014

Seit 2004 gibt es die Ausstellung „Into The Pixel“, die sich ausschließlich der Kunst aus Videogames widmet.

Dieses Jahr wird es eine kleine Premiere geben: Zum ersten Mal überhaupt ist die Ausstellung auf der großen E3 vertreten und steht vom 10.-12. Juni den Besuchern des LA Convention Center zur Verfügung.

Das geht immer ein wenig unter in den Diskussionen, es trifft zwar nicht auf jedes Spiel zu, aber Videogames können Kunst sein. Tatsächlich!

Hier ein paar erste Appetizer von den unterschiedlichsten Games & Künstlern:

Die Kunst aus 19 Games, die bald auf der „Into The Pixel“ zu sehen sein werden, via allgamesbeta.com.

Wer lieber auf trockene Zeilen steht: Der offizielle Press Release.

Das hier wird für viele Fans die einzige Möglichkeit sein an das Material zu kommen, also en-joy!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige Autorinnen/Autoren, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!

Chinese (Simplified)EnglishItalianJapaneseKoreaPortugueseSpanish

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 25.06.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 13
  • Besucher heute: 175
  • Besucher gestern: 222
  • Gesamt: 1.896.601
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien