review: fifa street 2

das beliebteste street-fussball-videospiel geht in die zweite runde: willkommen bei der review des blockbusters „fifa street 2“!

eines gleich vorweg: dieses game ist nicht zu unterschätzen, wenn es um zockabende mit freunden geht oder einfach 1-vs-1, hier liegen die klaren stärken. trotzdem habe ich den einzelspielermodus (fast) durchgespielt und muss euch warnen: das ding mit dem gamebreaker wurde mehr als behindert gelöst. wer eine niedrige toleranzschwelle für frust hat, der sollte hier vorsichtig sein, es könnte nämlich passieren, dass ihr ein zubehörteil/eventl. sogar die ganze konsole einfach an die wand werft und es hinterher bedauert…

wo liegt das problem?

wie in jedem spiel der reihe „eaBIG“ müsst ihr euch erst hocharbeiten und beweisen, dass ihr es drauf habt. je weiter ihr kommt, desto mehr berühmte spieler, desto mehr kleidung und andere goodies und desto mehr stärke wird euer eigener spieler bekommen. wenn ihr denkt, damit sei es getan, fehlanzeige, ihr habt den gamebreaker-modus vergessen und den fakt, dass ihr spieler im kader haben könnt, die stärke 90 haben, ihr werdet gegen den computergegner nie wirklich souverän aussehen. ich weiss nicht, wieso das so gelöst wurde, was ich aber weiss ist, dass es mitunter ziemlich unfair zugeht: ihr könnt nur einen trick machen, bevor euch der gegner wieder den ball abnimmt, ihr fliegt andauernd hin, wenn der gegner euch foppt und umgekehrt passiert gar nix, ihr bekommt ab und zu keine trickpunkte, wenn ihr nicht nahe genug am gegenspieler steht usw usf… überragende komboketten über mehr als zwei(!) stationen sind so kaum möglich. ihr braucht schon ziemlich gute nerven, oder einfach viel glück, aber mehr ist nicht zu holen. das ist schade und kotzt einen an, aber wie gesagt: es ist besser, wenn ihr multiplayer zockt! das problem ist nur: ohne eure erfolge im einzelspielermodus bekommt ihr das eine oder andere nicht angezeigt, deshalb kommt ihr im prinzip nicht daran vorbei.

das oberkreuz ist der neue „gamebreaker-ko“. wenn ihr euren gamebreaker bekommt, dann bleibt euch eine gewisse minimale zeit, um drei(!) tricks zu machen, damit ihr euren gegner alt aussehen lässt und dann müsst ihr auch noch das tor treffen. das funktioniert – SO GUT WIE NIE! euer gegner hat es immer leichter, er wird euch einige kos einschenken und ihr werdet den koller kriegen, das versprech ich euch. das beste ist, wenn ihr einen gamebreaker habt: nehmt euch die zeit und schiesst euer sicheres tor! scheisst auf den ko! ich habe 70% durchgespielt inzwischen und ich habe ganze 4(!) kos geschafft! vergesst es gleich, ihr werdet immer verlieren, v.a. im weiteren, schwereren spielabschnitt.

so. das ist mein statement. eigentlich wollte ich eine komplette vernichtung schreiben, was hier alles verkorkst wurde. aber wenn man mal von den tricks, die nie gelingen und den kos absieht, gibt es auch ein paar positive sachen.

das eine wäre der optimale soundtrack. wie bei jedem eaBIG-spiel geht es auch hier um beatz: ihr könnt die beatz im game ändern und den soundtrack beeinflussen. je mehr tricks, desto mehr beatz. stiltechnisch werdet ihr ein sehr gutes mashup aus drum’n’bass- und hiphop-tracks finden, mit grössen wie z.b. del the funky homosapien, roots manuva, dj patife, dj fresh, roni size, etc. harris von den spezializtz, der in teil eins den kommentator gab, hat keine zweite chance bekommen und es gibt keinen kommentator mehr, was aber wirklich nichts ausmacht.

die präsentation ist sehr „underground-mässig“ und gefällt mir sehr gut; graffiti-menüs und coole schriftzüge wechseln sich ab und werten die erscheinung auf.

die grafik hat sich nicht merklich verbessert, wie ich finde, es läuft zu 99% flüssig, ruckelt nicht, die spieler sind erkennbar, manchmal lahmt es etwas.

was neu ist sind die skill-duelle, mann gegen mann; das ist das, was ich oben „1-vs-1“ genannt hab. das kann ganz cool sein, ist aber jetzt nicht das MEGA-goodie.
ihr könnt euren eigenen platz erschaffen, es gibt aber zu wenig variablen; hier wäre mehr drin gewesen.
die kicker: ihr könnt euch beckenbauer, cantona und andere haudegen freischalten, das ist ganz cool so. 320 profis aus 20 nationalmannschaften und eine mittelgrosse anzahl street-kicker stehen euch zur verfügung. klar, die meisten kann man vergessen, aber es wäre ja blöd, wenn man mit robinho anfangen würde, der 89 hat, während ihr erst 40 habt, oder!?

fazit: „fifa street 2“ ist ein mehrspieler-game. im einzelspielermodus werdet ihr theater haben. es ist die logische konsequenz, nachdem der erste teil eingeschlagen hat und sollte in keiner street-sammlung fehlen. allerdings gebe ich keinen award für dieses spiel raus, dafür ist es definitiv zu stressig und zu…hmmm…[insert word here!]

grafik: 6 von 10
sound: 9 von 10
gameplay: 5 von 10

fifa street 2

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 14.12.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 1
  • Besuche heute: 67
  • Besuche gestern: 159
  • Gesamt: 1.924.931
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien