Archiv für 25. Februar 2010

preview: and yet it moves

preview: and yet it moves

für indie-publisher ist die virtuelle konsole die ideale publikations-plattform. potenziell sind alle next-gen-zocker erreichbar, wenn die ihre konsole an das internet angeschlossen haben. man muss sich zudem nicht um verpackung und versand kümmern, der interessierte spieler kann sich das game einfach für einen geringen betrag herunterladen.

„and yet it moves“ ist so ein indie-game der entwickler von broken rules, das dieses jahr als wiiware veröffentlicht wird. dabei handelt es sich um einen einzelspieler-puzzle-platformer. die ersten verschobenen screens findet man hier:

11 screens, „and yet it moves“, via nintendoeverything.com.

die level sehen aus, als hätte man papierfetzen wahllos übereinandergeklebt. auch die hauptfigur erinnert an ein strichmännchen. dieses kann hüpfen und nach links und rechts springen, während die level 90 bis 180° um die figur drehbar sind. insgesamt 17 solcher „welten“ sollen im fertigen spiel vorhanden sein.

der titel des spiels ist übrigens eine anspielung auf eine bemerkung galileo galileis.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

der preis eines videospiels

zur abwechslung mal ein bisschen infotainment:

der preis eines videospiels

dieser kuchen wurde von der los angeles times erstellt. er zeigt, wie genau sich der preis für ein 60$/44€-videospiel zusammensetzt.

7$/5,20€ gehen direkt an microsoft, sony oder nintendo. 4$/3€ werden für verpackung, pressen der disk und das versenden an die händler veranschlagt. weitere 7$/5,20€ sind sozusagen die „flop-gebühr“, falls das game in den regalen verstaubt. die einzelhändler bekommen relativ viel geld: 15$/11€, damit sie das spiel anbieten. bleiben noch 27$/20€ für die entwickler, das marketing und alles was zur produktion eines videospiels dazugehört; das ist mehr als ein drittel und nicht mal soo schlecht.

diese werte gelten selbstredend nicht immer pauschal als fixwert. doch als zocker kann man sich nun ungefähr ein bild machen, was mit dem geld passiert, wenn man es mal in ein videospiel investiert hat.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: super mario galaxy 2

„super mario galaxy“ war 2007 das beste spiel für die wii, da war offensichtlich, dass ein nachfolger erscheint. für europa bedeutet das: am 11. juni muss der berühmteste klempner der welt erneut eine komplette galaxie von bowser und dessen sohn bowser jr. befreien.

auch yoshi wird man dann steuern können. durch verschiedene power-ups wird aus dem dinosaurier ein ballon oder man überbrückt lücken mit yoshis zunge. mario stehen zusätzlich neue werkzeuge zur auswahl, wie den bohrer, mit dem man tunnel in geheime areale bohren kann. wer kometen-medaillen sammelt bekommt darüberhinaus zugriff auf härtere level mit schwierigeren herausforderungen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: metroid other m

screens: metroid other m

in „metroid other m“ wird man samus so nah kommen wie nie zuvor in der serie. man sieht sie voll gerendert, ohne rüstung, ohne helm und mit einer handvoll kompagnons, die ihr bei der bewältigung der story helfen. die folgenden screens sind dermassen frisch, frischer geht es nicht:

14 screens, „metroid other m“, via gamekyo.com.

sowohl 2D-, als auch 3D- und shooter-gameplay kommen darin vor. storytechnisch wird samus eine ausrangierte weltraum-station besichtigen müssen und erfährt dadurch wertvolle informationen zu ihrer eigenen vergangenheit.

team ninja und nintendo haben sich viel vorgenommen für die produktion, das zeigt auch die qualität dieser grafiken. insgesamt 100 seelen arbeiten an dem spiel, das ende juni für ntsc-regionen erscheinen soll. „other m“ ist ein komplett neuer ansatz für die doch schon sehr alte franchise. wir sind zuversichtlich, dass sich das endergebnis sehen lassen können wird.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: blur

screenshots: blur

es war schon immer irgendwie seltsam ruhig um „blur“, dem arcade-racer mit echten fahrzeugen aus dem hause activision blizzard. die vorschau haben wir im mai letzten jahres gebracht, im märz erscheint die multiplayer-beta und kurz danach, wenn alles passt, schliesslich der final release.

an der grafik liegt es nicht, wovon wir uns nun überzeugen können:

11 screens, „blur“, via destructoid.com.

im spiel selbst gibt es allerlei social networks, die youtube und twitter sehr ähnlich sind. durch die kommt man an neue gegner oder kann sich über die diversen fahrzeuge schlau machen.

erfreulich: obwohl echte marken dabei sind wird es ein richtiges schadensmodell geben. bei den städten hat man sich inspirationen direkt aus london oder los angeles geholt. der mehrspieler-modus läuft für vier freunde im splitscreen ab, bis maximal 20 geht das online; also fünf gruppen.

noch mehr informationen gibt es auf der offiziellen website: http://www.blurgame.com/.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
    before1:
  • 17.11.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien