Archiv für August 2012

music fails: luigi: dear peach

AH HAHAHAHA!

Dank geht raus an Kurt und Husky für den bisher grandiosesten Music Fail des Jahres! Bitte mehr davon!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: playstation all-stars battle royale

ps_allstars_battle_royale

Man wird „PlayStation All-Stars Battle Royale“ bedenkenlos kaufen können: Wenn man sich in Erinnerung ruft, wie lustig „Little Big Planet“ und wie krass „God of War“ war, kann man sich ungefähr vorstellen, was in einem Spiel steckt, in dem Charaktere aus beiden Welten aufeinandertreffen.

Natürlich kommen noch viel mehr Charaktere in dem Brawler: „Bioshock“ ist dabei, genauso wie „Sly Cooper“, „Infamous“, „Jak & Daxter“, „Ratchet und Clank“ und sogar „Metal Gear“.

Hier gibt’s auf die Mütze:

12 screens, „PlayStation All-Stars Battle Royale“, via allgamesbeta.com.

Nach drei Jahren Entwicklung und einigen Monaten Verzögerung erscheint das Endprodukt bei uns in Europa am 21. November.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

kotobukiya: ultra detail mario & link

ultra_detail_mario_link

Diese Figuren der Ultra Detail-Serie von Medicom sind nur 6cm groß, aber ziemlich kultig. Sie kosten jeweils 9$ und können dort bestellt werden.

Link ist gleich in zwei Ausführungen zu haben: Zum einen in der Version des allerersten „Zelda“ überhaupt und als Figur aus „Wind Waker“.

Mario hingegen als Waschbär und mit Pilz, beide retro und aus früheren Games der legendären Klempner-Serie, sowie als Ausgabe aus dem „New Super Mario Bros.“ für die Wii.

Bei der verlinkten Adresse findet man zudem noch jede Menge andere Mini-Figuren, bspw. Gremlins oder viele aus dem Disney-Kosmos. Ein Besuch lohnt also in jedem Fall.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: yatagarasu

Im ursprünglichen Sinne stammt der Begriff Yatagarasu aus der japanischen Mythologie und beschreibt einen einfachen Raben, der den Willen des Himmels ausführt.

Aber es ist auch der Titel zu einem brandneuen 2D-Fighter der „King of Fighters“-Macher, der in naher Zukunft über den eShop des 3DS erhältlich sein wird.

Darin enthalten sind dann acht spielbare Charaktere, es gibt Einzelspieler-Kampagne oder 2-Spieler-VS-Mode, eine Art virtuelles Training, Replay-Ansichten und eure Angriffe werden über vier Buttons ausgeführt, wobei auch Parieren möglich sein soll. Zusätzlich, das ist für Artwork-Füchse interessant, ist alles, was in 2D präsentiert wird, von Hand gezeichnet.

Jetzt müssen nur noch die schwarzen Balken links und rechts weg und dann kommt da auch was Solides dabei raus.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: grandpa danger

grandpa_danger

Ganz ehrlich: Jedes Spiel mit einem lachenden Scheißhaufen ist es wert, dass man darüber berichtet.

Die Manga-Serie zu „Grandpa Danger“ war in Japan von 2001 bis 2010 zu haben. Danach folgte der Anime, der 2004 und 2005 lief. Im selben Zeitraum gab es dann den Shogakukan Manga Award im Bereich Mangas für Kinder. Und natürlich gibt es seither auch diverse Videogame-Adaptionen.

Im entsprechenden Adventure für 3DS müsst ihr als Opa eure Freunde retten, die in Postkarten verwandelt wurden. Eure neuen Verbündeten braucht ihr nämlich dringend zum Retten der Welt.

Schon die Screenshots sind zum Totlachen, schaut mal vorbei:

19 screens, „Grandpa Danger“, via andriasang.com.

Ob das Game zu uns kommt weiß niemand. Importieren kann man es frühestens ab Winter, dann erscheint das Spiel nämlich in Nippon.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

modding: shadaloo custom arcade stick aus eiche

oak_arcade_stick

Shadaloo macht in Arcade-Sticks. Aber nicht irgendwelche: Dieser PC/360-Stick zum Beispiel besteht aus reiner Eiche(!) und trägt das Artwork der beliebten Anime-Serie „Ergo Proxy“.

Der Konfigurations-Bildschirm lässt euch allerlei Anpassungen offen; Farbe und Material, Layout der Knöpfe, Artwork, Kabel, etc.

Zwar nicht ganz billig alles, denn die Haupteinheit kostet schon 159€, dafür habt ihr am Ende ein Peripherie-Gerät, das funktioniert, sehr robust und haltbar ist und einzigartig wirkt. Und außerdem kommt Shadaloo aus Holland, ihr unterstützt also direkt einen europäischen Hardware-Hersteller.

Geiles Konzept, super Idee, bitte mehr davon!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: jojo’s bizarre adventure

jojos_bizarre_adventure

Übernatürlich, künstlerisch, surreal; diese einzigartigen Attribute beschreiben den Fighter „Jojo’s Bizarre Adventure“ mit am besten.

Den Jubiläums-Port zum 25. Geburtstag entwickelt CyberConnect2 zusammen mit Namco/Bandai und man kann sagen, dass am Ende in jedem Falle was lustiges bei rauskommen wird.

Vor der Sommerpause gab es den ersten Trailer, heute schicken wir die berühmten Kampfszenen raus:

10 screens, „Jojo’s Bizarre Adventure“, via joystiq.com.

Das Endprodukt erscheint als virtueller Titel für PSN und XBLA, nur weiß derzeit noch niemand so genau wann.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: painkiller: hell and damnation

painkiller_hell_damnation

„Painkiller: Hell and Damnation“ ist ein Remake des Originals aus dem Jahr 2004, wird jedoch von The Farm 51 und nicht von Dreamcatcher/Nordic entwickelt.

Das Spiel ist in etwa ein „Doom“– oder „Quake“-Klon, mit dem Unterschied, dass die Thematik noch einen Tick düsterer ist. Es geht um Himmel und Hölle, Luzifer, Mittelalter und natürlich um das Killen von Unmengen an Monstern. Ein typischer Shooter eben, nichts für Zartbesaitete, aber auch nichts wirklich Intelligentes.

Anyway, es gibt erste Grafiken zu diesem Spiel, die herrlich hässlich sind, aber die meiste Zeit sind eben auch die Monster zu sehen:

12 screens, „Painkiller, Hell and Damnation“, via gamekyo.com.

Wann das Game kommt ist noch unklar, zum ersten Mal vorgestellt wurde es auch erst auf der diesjährigen E3 vor wenigen Monaten.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: ginga force

Wenn „R-Type“ mal endlich in unserer Jetzt-Zeit angekommen wäre, dann sähe das Endprodukt wahrscheinlich in etwa so aus wie „Ginga Force“.

Der Shooter wird exklusiv für die 360 entwickelt. Eigentlich gedacht für den 30. August als Tag der Veröffentlichung, wird man das fertige Spiel allerdings nicht vor Winter zocken können.

Bis dahin schaut’s euch mal diesen ersten Trailer an. Ziemlich abgefahrene Styles und das sieht nach einer Menge Fun aus.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): yakuza 5

yakuza5_battles

Sega hat ein Update der offiziellen Seite zu „Yakuza 5“ gemacht und herausgekommen sind allerlei Screens zum Kampfsystem. Ein brandneues, wenn auch nicht so ganz ernstzunehmendes Element, sind die „Dance Battles“. Wenn ihr z.B. in Osaka mit den Leuten sprecht, dann könnt ihr gegen die antanzen und bekommt Props vom Publikum. Es werden viele Musikstile enthalten sein, wie etwas Hip-Hop, House oder Jazz.

Nun, was das Ganze bringen soll ist uns noch nicht so klar. In jedem Fall zeigen die neuesten Grafiken auch die „normalen“ Kämpfe in ihrer ganzen Pracht:

30 screens, Die Battles in „Yakuza 5“, via andriasang.com.

Die interessanteren Neuerungen sind auch wohl die, dass fünf diverse Locations und fünf unterschiedliche Hauptfiguren spielbar sein werden.

In Japan kommt das Mafia-Referenz-Game noch im Dezember. Leider gibt es keinerlei Infos bislang, wann wir zocken können werden.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: page chronica

page_chronica

„Page Chronica“ lautet der Titel eines farbenfrohen Adventures von Red Hare. In dem Game übernimmt man die Steuerung der Heldin Topez, eine Bibliothekarin, die versehentlich den Herrn der Alpträume aus seiner Gefangenschaft befreit. Der dreht dann am Rad und verseucht die Träume der Menschen, woraufhin Topez die Rolle der Aufräumerin zukommt.

Vom Visuellen her erinnert das Spiel an klassische Jump’n-Runs der alten Schule. Ihr findet aktuelle Screenshots sowie massig Konzeptkunst dort:

32 screens, „Page Chronica“, via allgamesbeta.com.

Hier wird viel mit Worten gearbeitet: Man wird die Zeit verlangsamen und Buchstaben zu Wörtern formen müssen, um die Level meistern zu können. Davon hängt dann die Stärke eurer Zaubersprüche ab. Außerdem wird es noch zahlreiche passive Fähigkeiten geben, die euch das Leben leichter machen sollen.

Geplant ist ein Release für die PS3 noch im zweiten Quartal. Es werden dann am Ende vier verschiedene Geschichten enthalten sein, mit insgesamt 12 unterschiedlichen Leveln.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

retro-videospiel-wochen

Ich habe die Sommerpause genutzt, um mal wieder in asbachuralte Games reinzuschnuppern. Schließlich war dieser Sommer insgesamt alles andere als konstant und man hatte genügend Zeit für sowas.

Zwei Klassiker konnte ich mehrfach durchspielen: „Diablo I“ und „Blade Runner“. Nachfolgend meine Eindrücke zu diesen Games, die inzwischen auch schon die Hälfte meines Lebens alt sind…

Zu „Diablo I“:

diablo-1-box

Das Spiel, das ein ganzes Genre für sich selber definiert hat, wirkt heute hinsichtlich der Grafik natürlich derbe angestaubt. Trotzdem ist es in punkto Sound, Präsentation und Gameplay immer noch State-of-the-Art, was echt ungewöhnlich und bewundernswert ist.

Besonders die Horror- und Dark-Fantasy-Themen wirken bei „Diablo III“ aufgeweicht. Der erste Teil dagegen ist verdammt düster, Gänsehaut garantiert und geht da nur wenige Kompromisse ein.

Was die Schwierigkeit betrifft ist das Game mehr oder weniger machbar, je nachdem, für welchen Charakter man sich entscheidet. Obwohl ich schon über 100 Stunden „Diablo III“ auf dem Buckel hatte, war es etwas schwer und holprig da wieder reinzukommen. Man muss aber am Ball bleiben, dann ist das Spiel auch für die kleine Action-Runde zwischendurch brauchbar.

An der Balance können sich viele Hersteller eine Scheibe abschneiden: „Diablo I“ wirkt da megadurchdacht, selbst neuere Teile der Serie, besonders III, können da nicht mithalten.

Erfreulich: Selbst das Battlenet funktioniert für dieses Spiel noch! Das bedeutet, dass man sich mit anderen Retro-Zockern treffen und ohne Ende zocken kann. Leider sind da aber nicht mehr viele im Default-Channel, klar. Da ich aber als 15-Jähriger überhaupt nicht in den Genuss der Mehrspieler-Option kommen konnte (zu teures Internet), war das noch eine gänzlich neue Erfahrung.

Fazit: „Diablo I“ gilt nicht umsonst als eines der besten PC-Games aller Zeiten. Die Story ist mickrig und die Grafik kann man heute vergessen, dafür setzt es immer noch Standards in punkto Atmosphäre, Gameplay und Sound. Kann man immer wieder spielen! Gut, dass ich das Original von damals aufbewahrt habe.

Zu „Blade Runner“:

BladeRunner_PC_Game_(Front_Cover)

Für mich galt dieses Spiel bereits 1997, als es erschien, als eines der besten aller Zeiten. Daran hat sich auch heute nicht viel geändert. Die Story liefert eine megaspannende Thematik und ist gespickt mit unzähligen Schlüsselereignissen, mit denen man zu einer Fülle an Endings gelangen kann. Leider gibt es aber auch viele unfaire Szenen, wo man nicht viel mehr machen kann als Try and Error zu fahren und Spielstände zu laden.

Die Grafik sieht selbst heute noch sehr gut aus. Da steckt auch viel Handarbeit drin. Nicht schön sind die pixeligen Charaktermodelle; wer das Spiel aber kennt, gewöhnt sich daran und der weiß auch, dass das ein Problem war, das von Anfang an bestand.

Fazit: Viele Cyberpunk-Games auf diesem Niveau gibt es nicht. Ein Must-Have für Adventure-Fans ist es sowieso. Ich würde mich über eine Neuauflage von „Blade Runner“ sehr freuen. Leider gibt es aber die Westwood Studios nicht mehr. Und EA traue ich das nicht wirklich zu, da müsste erst einmal „Mirror’s Edge 2“ (wenn es denn kommt) überzeugen.

Das soll es mal gewesen sein. Ich habe in den Ferien viele Stunden mit diesen beiden Games verbracht, obwohl es sehr selten vorkommt, dass ich alte Spiele nochmal zocke. Inzwischen spiele ich auch lieber wieder aktuelle Titel. Und trotzdem: Nostalgie ist nicht zu unterschätzen.

In diesem Sinne: Keep on zocking!

Ab Montag geht es hier wieder ganz normal weiter.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
    before1:
  • 16.10.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien