Archiv für Februar 2013

screenshots: one piece: pirate warriors 2

Im Dezember konnten wir lediglich eine Vorschau machen, heute gibt es visuell Handfestes zu „One Piece: Pirate Warriors 2“:

39 screens, „One Piece: Pirate Warriors 2“, via gamekyo.com.

Besonders gefallen die Licht- und Farbeffekte. Großes Kino.

Wird sich auch bei uns verkaufen wie geschnitten Brot. Weitere Infos in Kürze (es gibt noch keine).

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots (II): god eater 2

Wenn das Action-RPG „God Eater 2“ in diesem Jahr erscheint, war es mehr als zwei Jahre in der Entwicklung. Vielleicht hat man sich die Bewertungen von „Gods Eater Burst“ ja zu Herzen genommen und will es besser machen: Damals, so 2010/2011, gab es keine schlechten, aber mit 7 von 10 Punkten im Schnitt auch keine herausragenden Kritiken.

Laut den Entwicklern von ist der zweite Teil auch „from scratch“, heißt also von Anfang an neu programmiert worden.

Die jetzt folgenden Grafiken widmen sich hauptsächlich der Waffe Burst Hammer; die ist zwar langsam, aber unfassbar riesig und kann schwingend gegen Feinde eingesetzt werden:

17 screens, „God Eater 2“, via gematsu.com.

Der Evolution eurer Attacken kommt überhaupt eine große Bedeutung bei, dafür wurde extra das Blood Art System entwickelt. Das ist eng an euer Charakter-Leveling gebunden und so können über 100+ dieser Künste erlernt werden.

Nach wie vor: Kein Datum hierfür.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

teaser: the last of us

Kurz und gut:

Viele viele Grafiken haben wir zu „The Last of Us“ bereits an euch da draußen weitergeleitet. Bisher waren jedoch kaum (oder sogar keine) Bewegtbilder dabei.

Der Teaser macht schon was her, da sollte aber noch mehr kommen, da das fertige Game erst Mitte Juni erscheint. Dafür weltweit.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: infamous: second son

Geilo:

Und das ist nur ein wahnsinnig guter Environment-Screenshot aus dem PS4-exklusiven „Infamous: Second Son“!

Die Hauptrolle wird ein 24-jähriger Nachwuchsheld aus Seattle übernehmen, der ein paar Leute aus einem Bus-Unfall rettet und danach feststellt, dass er sich in Rauch auflösen kann.

Wer möchte das nicht.

Hier die ersten Grafiken:

6 screens, „Infamous: Second Son“, via gematsu.com.

Für das Open-World-Action-Adventure gibt es noch keinen Termin für den Release. Auch soll es keinen Mehrspieler-Modus geben.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: professor layton and the azran legacies

Ah, Professor Layton! DER Grund warum Erwachsene Nintendo-Handhelds spielen.

Mit „The Azran Legacies“ geht Level 5 zum sechsten Mal in die Verlängerung. Und diesmal hat es Gewicht: Es soll der letzte Teil sein, in dem der gutmütige Hershel die Hauptrolle übernimmt. Da es zudem der dritte Teil der Prequel-Trilogie ist, dürfte diese Zeit nun komplett abgeschlossen sein.

Viel können wir dazu nicht anbieten, deshalb machen wir einfach eine erste Vorschau:

9 screens, „Professor Layton and the Azran Legacies“, via 4gamer.net.

Die Grafiken dort sind leider sehr klein geraten.

Die Geschichte wird uns diesmal in eine schneeweiße Stadt führen, in welcher eine lebende Mumie umherwandeln soll. Man trifft auf ein Mädchen namens Aria, die in Eis gefangen sein wird. Auf der Suche nach ihrer Zivilisation, den „Azranern“, folgt ihr Layton und Emma und natürlich Luke um die ganze Welt.

Bereits seit heute in Nippon zu haben, ein Datum für unsere Gefilde steht noch aus.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer (II): shin megami tensei IV

Hier zu sehen: Der neueste Trailer zu „Shin Megami Tensei IV“.

Wie immer: Brachial gut. Und das Beste: Mit englischen Untertiteln!

Ist alles Handarbeit eines Fans, hat jemand gemacht, der/die sich auf YouTube BobRossFreak nennt. Sollte auch erwähnt werden, ist nicht selbstverständlich, diese Arbeit.

Das definitive Datum für Japan ist der 23. Mai. Wird eines der besten Games für 3DS, da legen wir uns fest.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

kotobukiya: chie satonaka

Chie Satonaka sieht vielleicht niedlich aus, doch sie kann Kung-Fu.

Wie das bei der „Persona“-Reihe üblich ist, ist auch das Verhältnis von ihr zu den ganzen anderen Charakteren reichlich kompliziert. Man sieht sie manchmal im gelben Dress mit einer seltenen Tomoe Gozen-Figur kämpfen; das war eine der bekanntesten, tapfersten und auch seltensten weiblichen Samurai. Also in echt.

Jedenfalls, im Zuge der europäischen Version von „Persona 4: The Golden“, das zumindest in der UK-Version seit ein paar Tagen zu haben ist, kämpft Chie natürlich auch mit.

Für die Figur oben nimmt Namco Bandai ab dem 1. März Vorbestellungen entgegen: http://p-bandai.jp/megatreshop/item-1000080306/.

Chie wird dann so um die 76€ kosten.

Dafür bringt sie alternative Kleidung mit, eine Brille, und was noch viel ungewöhnlicher ist: Auch ein zweites Gesicht.

Sie hat weltweit viele Fans, also unterschätzt sie nicht. Sie wollte auch irgendwann einmal zur Polizei. Dafür blieb ihre Weiblichkeit ein wenig auf der Strecke: Sie isst gerne und oft Fleisch. Am Spieß.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots (II): tomb raider

Das nagelneue „Tomb Raider“ räumt schon richtig ab. Die ersten Kritiken dazu sind im Web erhältlich und derzeit rangiert das Spiel bei satten 88 Metacritic-Punkten.

Der Reboot scheint der guten Lara also richtig gut zu tun. Das war jetzt nicht selbstverständlich und zeigt, dass Square und Crystal Dynamics hier ganze Arbeit geleistet haben. Eigentlich vorbildlich.

Hier gibt es nagelneue Grafiken des Titels:

15 screens, „Tomb Raider“, via allgamesbeta.com.

Neben Lara macht auch die Spielumgebung sehr viel her.

Nun zu dem eigentlich: Was oder wer hat da getestet? Und welche Version?

Das Spiel wird weltweit erst am 5. März zu haben sein. Und in Japan kommt es nochmal 1,5 Monate später heraus. Also so ganz ernst nehmen kann man die Wertungen jetzt wohl nicht.

Wir denken trotzdem, dass die Entwickler viel richtig gemacht haben werden in der finalen Version. Bereits das Concept Artwork war beeindruckend und auch die vielen vielen Videos. Hat Spaß gemacht, hat Potenzial, das Experiment könnte durchaus klappen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

zockerseele.com: jetzt mit slider

Seit heute gibt es einen kleinen Slider hier. Einen smoothen Slider, um genau zu sein.

Der erfüllt den Zweck, dass ich den Lesern weitere Bereiche unseres Archivs anraten will. Wenn es geht auf Dauer. Denn ich schätze mal 90% der Besucher kommen hierher, holen sich die News ab und verschwinden dann wieder. Das ist bei unserer großen Mediathek, die wir mittlerweile angehäuft haben, eher kontraproduktiv.

Hier wurde auch ganz bewusst auf die Anzeige eines Datums verzichtet.

Momentan werden zufällig 25 Einträge darin angezeigt. Da wir im Moment 4.300 Beiträge lagern vielleicht sogar zu wenig. Da man die Slideshow aber jedes Mal sieht, wenn man sich auf einer Hauptseite befindet, dürften die sich niemals wiederholen. Oder zumindest mega-selten.

Auf den Artikelseiten, im Archiv, etc. wird dieser Slider nicht angezeigt.

Überschrieben ist das jetzt mal mit „Lesenswert & Selten“. Das fiel mir spontan ein, weiß nicht, ob das bleibt. Auch mit den Farben und Effekten wurde das an unsere Seite angepasst, doch natürlich muss das nicht endgültig sein.

Viel Spaß damit! Empfehlen Sie uns weiter und Gedöns! Weiter im Text…

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: kentucky route zero

Steam Greenlight entwickelt sich mehr und mehr zum „Kickstarter“ der PC-Games-Welt. Hier sind oft Indy-Games zu finden von leidenschaftlichen Entwicklern, die keinen großen Wert auf Konventionen legen und das von ihren Spielern auch nicht sehen wollen.

Da schafft es ab und an auch ein richtig gutes Spiel durch, wie jetzt z.B. das faszinierende Adventure „Kentucky Route Zero“, das es ab sofort ganz normal und offiziell auf Steam zu haben gibt.

Nehmt mal einen Streifzug durch Akt I und seht selbst, was wir meinen:

12 screens „Kentucky Route Zero“, via adventuregamers.com.

Das alles wird in Episoden erzählt, wer Akt I schon gespielt hat, hier eine Zwischenstation mit dem Titel „Limits & Demonstrations“, quasi Akt I,5.

Das Point’n’Click-Adventure mit dem ungewöhnlichen Namen ist auch wirklich ungewöhnlich. Aber schön, dass es so etwas gibt, bitte zocken! Geht jetzt los, erhältlich für Windows, Mac und auch Linux.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: armored core: verdict day

Mit „Armored Core: Verdict Day“ kehrt die Hardcore-Mech-Saga aus dem Hause From Software zurück auf die Bildflächen der 7th-Generation-Konsolen.

Zu sehen gibt es dort eine Welt im kompletten Chaos, sehr wenige Ressourcen und es wird euer strategisches Geschick gefragt sein.

Bis zu 20 Spieler wird dann ein Team fassen können, aber auch im Einzelspieler-Modus sind diese Kampagnen möglich, die Steuerung eurer restlichen Einheiten übernimmt dann die KI.

Die Ankündigung kam erst heute, die ersten Grafiken sind bereits draußen und sehen ultra-spektakulär aus:

18 screens, „Armored Core: Verdict Day“, via allgamesbeta.com.

Ein coole Funktion wird es zudem geben: Nehmt einfach euren Mech aus dem Vorgänger und führt die Geschichte fort! Nice.

Wann es fertig sein wird ist unklar, soll aber noch dieses Jahr so weit sein. In dem Fall hätte es nur ein Jahr gedauert nach Teil V, was so bei der Serie eigentlich nicht normal ist; das dauert hier gerne etwas.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: senran kagura shinovi versus: battle gameplay

„Senran Kagura“ stellt eine Sidescroller-Action-Serie von Marvelous AQL dar. Im September 2011 das erste Mal zu haben gewesen für den 3DS, wurden um die Thematik herum mehrere Manga-Reihen aufgebaut. Seit Januar gibt’s auch die Anime-Serie in Nippon.

Als Spieler steuert ihr hier fünf unterschiedliche Ninja-Damen. Je härter es in den Kämpfen zur Sache geht, umso weniger Kleidung haben die an. Es gibt hier tatsächlich erotische Elemente, die sogar von den 3DS-Funktionen wie stereoskopes 3D Gebrauch machen oder durch dreidimensionale Bilder bestimmter Körperteile präsentiert werden.

Doch das ist nicht das einzig Ungewöhnliche: Das Gameplay besteht aus drei Teilen – einem Roman-Teil, einem Adventure-Teil und der eigentlichen Action. Informationen zur Story gibt’s im ersten Teil, dazu 3D-Visual-Novel-Elemente und die Struktur wie in einem Buch. Im zweiten Bereich gibt es sehr viel Text und auch Sprachausgabe. Und im letzten Teil wird dann gekämpft, ihr werdet nach Geschwindigkeit, verbleibende Gesundheit und euren Angriffen bewertet.

„Shinovi Versus“ ist Teil 3 der Serie und wird in Japan am 28. Februar veröffentlicht.

Der Anime wurde in Nordamerika von Funimation Entertainment lizenziert. Es besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass zumindest die TV-Serie im Westen irgendwann zu sehen sein wird.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots (II): super robot wars ux

„Super Robot Wars UX“ wird bestimmt: Super!

Vor kurzem hatten wir es noch davon: Leider nie für den Westen gedachten gewesen.

Wir wüssten nicht, wieso es diesmal anders sein sollte.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Inzwischen gibt es Bilder der Charaktere und ihrer Mechs. Und auch die entsprechenden Kampfsequenzen dazu.

Besonders gut gefallen hat uns Fei Yen HD, von der wir nicht genau wissen, ob sie wirklich so heißt (die Crux der maschinellen Übersetzung), die jedoch wie eine Mischung aus Hatsune Miku und Motoko Kusanagi aussieht. Ganz am Ende des Artikels zu finden:

60+ screens, „Super Robot Wars UX“, via 4gamer.net.

Auch diese Präsentation wirkt sehr stark. Großes Handheld-Kino!

Am 14. März in japanischen Kaufhäusern zu finden. Und, hoffentlich, irgendwann auch bei uns.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

scans: luigi’s mansion: dark moon

Nintendo hat jüngst das Jahr des Luigi ausgerufen. Dafür zeigten sich zwei Nintendo-Chefs sogar höchstselbst in einem Promo-Video mit Luigi-Mütze.

Ein wichtiger Titel in deren Lineup diesbezüglich wird „Dark Moon“ sein: Ein Action-Adventure-Nachfolger des gleichnamigen Spiels aus 2001; das ist alles schon eine ganze Weile her.

Vom Gameplay aus gesehen wird sich nicht viel ändern: Durch Prof. E. Gadd wird der Klempner-Italiener in fünf geisterhafte Schlösser teleportiert. Mit einem speziellen Saugapparat (dem „Poltergust 500“) werden sodann die Geister einfach eingesaugt. Seid ihr mit diesem Teil erfolgreich, dann gibt es spezielle Schlüssel, die euch tiefer in die Dungeons herabsteigen lassen.

Das klingt nach einer Menge Fun und wie wir Nintendo kennen ist es das dann auch später im Spiel. Hier findet ihr noch weitere Scans dazu:

2 scans, „Luigi’s Mansion: Dark Moon“, via swiftpic.net.

Das Game ist ein persönlicher Favorit von Shigeru Miyamoto und wurde auch wahrscheinlich nur wegen ihm umgesetzt. Es befindet sich seit 2010 in der Entwicklung und wird in Europa am 28. März erscheinen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

xxx: crysis 3 bodypaint

Die britische Sun ist normalerweise immer gut dabei Videospiele zu verteufeln. Laut deren Meinung sind Games so ziemlich an allen Misständen in unserer Gesellschaft schuld. So etwas unterstützen wir natürlich nicht.

Doch genau wie bei der BILD hierzulande hat die Sun kein Problem mit Titten: Hier sehen wir Ashley Roberts, wie sie das brandneue Crysis 3 promotet. Komplett im Bodypainting-Style. Sieht echt gut aus, liegt aber wahrscheinlich an Ashley.

Wir sind übrigens im Clinch mit Google Adsense: Kürzlich wurde ein Eintrag hier beanstandet, bzgl. Pixeltitten aus „God of War“. Das war irgendwann 2007. Ich habe versucht, die Nippel unkenntlich zu machen, aber ohne Erfolg. Wir bleiben weiterhin gesperrt. Auch ein Einspruch half da nichts.

Das ist schon lächerlich: In den USA hat eben niemand ein Problem, wenn sich Jugendliche gegenseitig mit einer Shotgun ins Gesicht schießen. Aber wenn mal Titten irgendwo zu sehen sind, die müssen nicht mal echt sein, dann ist gleich „Apokalypse Now“. Ein schizophrenes Land.

Anyway. Wir sind nicht so. Wir sind schließlich in Europa. Wir haben die heißesten Weiber sowieso und die dürfen gerne zeigen, was Gaia ihnen mitgegeben hat. Und wenn wie Ashley, die eigentlich zu den Pussycat Dolls gehört (USA, LOL?), einen deutschen Shooter mit ihrem Körper promoten will, tja, dann soll sie das auch machen dürfen.

Schönes Wochenende!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige Autorinnen/Autoren, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!

Chinese (Simplified)EnglishItalianJapaneseKoreaPortugueseSpanish

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 19.08.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 6
  • Besuche heute: 39
  • Besuche gestern: 188
  • Gesamt: 1.906.389
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien