Archiv für 8. Februar 2013

preview: the last of us: das buch

Naughty Dog kann sehr gute PS3-Spiele basteln. Das hat man bei „Uncharted“ gesehen.

„The Last of Us“ wird allerdings schwerer: Hier hilft keine Kopie von „Tomb Raider“ mit PS3-Reality-Synthesizer von Nvidia, man muss mit etwas kommen, was so voher noch niemand gemacht hat.

Survival-Horror: Kennt mittlerweile jeder. Action-Adventure: So alt wie Gaming selbst. Die Kombo aus beidem: Gab es auch schon, also nichts Neues.

Trotzdem muss dieses Game etwas besonderes sein: Es erscheint erst im Mai. Und hat bereits jetzt

25

Preise bekommen. Und die alle, nachdem es 2012 auf der E3 das erste Mal nur präsentiert wurde.

Wir halten uns da erst einmal raus: Bei der Engine kocht man auch nur mit Havok-Wasser. Aber was man bisher an Grafiken und Gedöns gekriegt hat; Respekt. In einer Liga mit „Heavy Rain“.

Das Art-Book zum Spiel mit dem Titel „The Art of The Last of Us“ folgt am 2. Juli und ist z.B. über Amazon beziehbar. Einen ersten Vorgeschmack gibt es dort:

29 mal Artwork zu „The Art of The Last of Us“, via kotaku.com.

Einen besseren Verlag für den Vertrieb hätte man nicht finden können: Das übernimmt „Dark Horse„. Von denen sind wir einiges gewohnt, das ist nicht immer leichte Kost. Aber wisst ihr was: Es lohnt sich. Langweilig kann jeder.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: sly cooper: thieves in time

Mit Sly Cooper kann eigentlich jeder etwas anfangen: Im Grunde wäre jeder gerne mal ein Waschbär.

Und als Waschbär klaut man gerne, mindestens Nahrung.

Wenn der Waschbär dann auch noch andere Dinge klaut, z.B. Gegenstände, die in der Zeit verloren gegangen sind, dann kann man daraus auch durchaus ein komplettes Videospiel bauen.

Sly Cooper; Respekt, dass es ihn noch gibt. DER Waschbär kennt sogar Stealth.

Sly 4 kommt bei uns am 27. März in die Regale, sowohl für PS3, als auch Vita.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: deadpool

Wer Marvels „Deadpool“ kennt, der kennt sich schon verdammt gut aus im Marvel-Versum.

Das erste Mal auf der Comic-Bildfläche erschien der Antiheld 1991. Warum auch immer trägt er ein ähnliches Spandex-Kostüm wie Spiderman, man kann diese zwei also durchaus leicht verwechseln.

Jedenfalls, das Videospiel wird sich explizit an Erwachsene richten, mit allen Inhalten, die solch eine Wertung mit sich bringt.

Zur Freude von den Fans: Daniel Way, der eigentliche Autor dieser Figur, wird auch das Skript schreiben. Und Nolan North, der Deadpool bei anderen Medienformen bereits die Stimme lieh, wird im englischen Original auch mit von der Partie sein.

Gute Voraussetzungen, wenn High Moon Studios es jetzt auch schafft einem Publikum diese Figur zu vermitteln, die keinerlei Kenntnis davon hatte.

Die Grafiken werden jedenfalls so aussehen (da ist auch Artwork dabei):

23 screens, „Deadpool“, via siliconera.com.

Im englischsprachigen Raum ist Deadpool ein kleiner Held: mental alles andere als stabil, immer für einen Lacher gut und auch sonst ein etwas loses Mundwerk.

Die Wertungen für Deadpool bislang:

„Deadpool was ranked 182nd on Wizard magazine’s list of the Top 200 Comic Book Characters of All Time, ranked 45th on Empire magazine’s list of The 50 Greatest Comic Book Characters, and placed 31st on IGN’s list of the Top 100 Comic Book Heroes.“ [via]

Activision hat uns bisher leider kein konkretes Datum, das Spiel wird aber noch 2013 veröffentlicht.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): deadly premonition

Ich weiß nicht, ich weiß nicht. „Deadly Premonition“ sieht irgendwie merkwürdig aus mit diesem Grauschleier auf den Grafiken. Schön ist es nicht.

Das ist jetzt schon der zweite Pool an Grafiken, wo man das auf wirklich jedem Schnappschuss sehen kann:

28 screens, „Deadly Premonition“, via allgamesbeta.com.

Das einzige Game, wo das bisher Sinn gemacht hat, war „Silent Hill“. Und selbst dort war diese graue Szenerie nicht permanent zu sehen. Sobald sich die Hölle auftat war das verschwunden.

Es wird so oder so schwer uns ein Spiel zu verkaufen, dass es in der Form bereits 2010 für die 360 gab.

Und Ignition ist nicht Konami.

Anyway: In den USA kommt der „Director’s Cut“ am 30. April raus. Wann es in Europa erscheint ist unklar.

Werdet ihr es kaufen? Oder, wenn ihr es bereits gespielt habt, konnte es überzeugen? Ab dafür in die Comments!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
    before1:
  • 18.10.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien