Archiv für 27. Juni 2013

screenshots: blazblue: chronophantasma

Einfach gut:

screens: blazblue chronophantasma

„BlazBlue: Chronophantasma“ spinnt die Geschichte der Fighter-Reihe fort, komplex wie sie nun mal ist. Dabei wird der Fokus auf Celica liegen, die jüngere Schwester von Nine, die zum ersten Mal überhaupt Heilerkräfte besitzt als Spezialangriff. Hier sind wir sehr gespannt, wie sich das in einen Prügler integrieren lässt.

Wie man es von „BlazBlue“ gewohnt ist sehen auch die Grafiken phänomenal aus:

26 screens, „BlazBlue: Chronophantasma“, via siliconera.com.

Diese Ausgabe hier verbindet die zwei bisher erhältlichen Romane mit der eigentlichen Geschichte des Spiels.

Erscheint in Japan am 24. Oktober und wird ab dem Frühjahr 2014 zumindest mal als NTSC-Release zur Verfügung stehen. Can’t wait!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): digimon world re:degitize decode

screens: digimon world re:degitize decode

Argh! Es ist mir erneut nicht gelungen nichts über „Digimon“ zu bringen.

Grund: Es sieht einfach zu gut aus –

46 screens, „Digimon World Re: Digitize DECODE“, via senpaigamer.com.

Das rockt einfach. Ich weiß genau ich bin zu alt für den Scheiß, aber das rockt einfach.

Hoffen wir mal, dass der 3DS-Port zu uns kommt. Bei der PSP hatten wir letztes Jahr nicht so viel Glück. Zumal das diesmal auch ein erweitertes Ding sein wird, mit mehr Monstern, besserer Grafik und Gedöns.

Wer dem Link folgt, der findet ganz unten übrigens noch einen nützlichen QR-Code für ein paar kostenlose Items.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: muramasa rebirth

Muramasa komme ich irgendwie auch nicht weg, sehe das Spiel verdammt gerne. Dabei habe ich nicht eine Sekunde gezockt. Meine Nintendo-Zeit ist schon Jahre vorbei.

Hier sehen wir den Start-Trailer zu „Muramasa Rebirth“.

Im Kern ist es „Muramasa“ wie 2009 für die Wii und es gehört mit zu den schönsten dieser Konsole. Nur eben für die Vita jetzt.

Wir gehen davon aus, dass es auch nach Europa kommt. Gesichert ist aber derzeit nur der NTSC-Release, der erst vor zwei Tagen war.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: hotline miami

screens: hotline miami

Das mit absurdeste Game des letzten Jahres war zweifellos „Hotline Miami“. Das Top-Down-Action-Spiel wird konsequent in 2D präsentiert. Kein Schnickschnack, alles retro, dazu noch independent und gnadenlos unnötig blutig und brutal.

Nun, eben dieses Game ist nun auch für PS3 und Vita zu haben. Seit gestern, respektive vorgestern.

Wer es zum ersten Mal sieht, der denkt „was ein Scheiß“:

29 screens, „Hotline Miami“, via destructoid.com.

Das trifft es hier jedoch zum Glück nicht, das Game ist innerhalb von wenigen Monaten KULT geworden. Und zwar von der Sorte, wie das bei „GTA“ auch mal anfing.

Es würde uns daher nicht wundern, wenn sich das fortsetzt wie bei „GTA“: Das wird richtig derb in 3D. Darauf freuen wir uns, kann aber Jahre dauern.

In der Zwischenzeit: Holt euch doch einfach das Original und schaut selbst! Kostet so um die 10€.

Eurogamer vergab 10/10, Destructoid 9/10, gelobt wurden darüberhinaus das Feeling der 80er-Jahre-Miami-Untergrundwelt, sowie der Soundtrack, der passt wie ein maßgeschneiderter Anzug. Bei Metacritic rangiert das Game bei 85 von der Fachpresse und derzeit bei 9/10 von den Zockern. Sieht nach einem Sure Shot aus!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: exstetra

screens: exstetra

Die Vorschau-Phase ist hier seit drei Wochen vorbei, wir können weitere News zu „Exstetra“ liefern, einem JRPG mit ungewöhnlich schwer von der Zunge gehendem Titel aus dem Hause FuRyu.

Dass es traditionell werden wird hatten wir erwähnt, auch dass es sich an „Tales“ orientiert und über ein rundenbasiertes Kampfsystem verfügt.

Nun, inzwischen wissen wir mehr über das Thema und das wird wieder mal nicht jedem sein Ding sein: „Rettet die Welt mit einem Kuss“. Ja, ihr habt richtig gehört. Und da dieses Game aus Japan kommt wird durch das Küssen Energie von euren Feinden abgesaugt(!), die ihr wiederum in „Wunder“ stecken könnt; so etwas wie Spezialattacken also.

Allen Zweifel zum Trotz wird das Setting trotzdem eher futuristisch und zeitweise auch nicht unsexy:

8 screens, „Exstetra“, via nintendoeverything.com.

Hinzu kommt, dass die Welt eine Mischung sein wird aus einem eher in der nahen Zukunft angesiedelten Tokyo und einer Fantasy-World, wie man das eben von JRPGs kennt.

Weiterer Pluspunkt: Kreative Köpfe arbeiten hier mit, die bereits mit „Kingdom Hearts“, „Star Ocean“ oder auch „Unchained Blades“ glänzen konnten.

Tja, ob man sich das nun antut, das wird ein bisschen eine Gratwanderung. Es sieht aber alles andere als schlecht aus und wird wohl auf den kleinen Konsolen entsprechend zur Geltung kommen.

In JP erscheint das Game erst am 17. Oktober. Rechnet also gar nicht erst damit, dass es noch 2013 westlich von Nippon zu haben sein wird.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel

    Warning: preg_split(): No ending delimiter '=' found in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/plugins/a-year-before/ayb_posts.php on line 380
    before1:
  • 25.08.2018 Keine Beiträge an diesem Tag.
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien