Archiv für Juli 2013

sommerpause 2013

cocktails (c) cc by sa Kirti Poddar (flickr)

So, ihr Zockerseelen. Wir sind dann mal draußen. Der Sommer ruft! Schon seit drei Wochen. Und dieses Jahr ist er ziemlich laut, kann man nichts machen.

Resümee:

Obwohl wir so viel gemacht haben wie wahrscheinlich nie zuvor –

1) Hunderte neue Artikel geschrieben (für uns Standard)
2) eine Android-App seit Mai: Zockerseele.com Launcher auf Google Play
3) ein mobiles Design an den Start gebracht haben: http://m.zockerseele.com

läuft es seit Januar extrem schlecht.

1) wir haben in sieben Monaten zwei(!) Kommentare bekommen
2) unsere Besucherzahlen sind ziemlich genau seit dem 1. Januar im Keller: Von den 700 Besuchern die Monate davor sind uns im Januar 400 geblieben, einen Monat später 300, bis zum Zustand, den wir gerade haben: 200-300 pro Tag. Wir wissen nicht, warum dies so ist und möchten zurückfragen: An was liegt es? Wäre schön, wenn wir hier noch dieses Jahr eine Antwort erhalten würden

Man muss wissen, dass wir (hauptsächlich ich) sehr viel freie Zeit und sehr viel Energie in dieses Projekt investieren. Das ist bei jedem unabhängigen Medium so, das nicht durch einen großen Verlag gebackupt ist. Das ist auch kein großes Problem, nur ich werde eben älter und wir konnten das in der Vergangenheit immer hervorragend durch Besucher kompensieren. Zockerseele wirft keinerlei Tantiemen ab, Anzeigen-Kunden hatten wir 2013 bisher keinen einzigen. Daher wird sich das für mich auf Dauer nicht lohnen hier jeden Tag 5 Einträge zu veröffentlichen. Nur, damit ihr das wisst, das bleibt aber unter uns. Ich bin froh, dass es dieses Projekt gibt und freue mich über jeden einzelnen Besucher. Nur sind wir schon 8 Jahre mittendrin und es wird eben nicht einfacher. So, seid’s informiert. Schluss damit.

Geht mal raus, baden und grillen und genehmigt euch ein paar Cocktails (siehe oben)! Wenn ich Bock habe geht es Ende August hier weiter. Wenn nicht, dann nicht.

Peace! Zocken nicht vergessen! We are out.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

artwork: final fantasy: geperlt

Hat meine Oma gemacht:

artwork: final fantasy in perlenform

Nee, Quatsch, aber die Leute von VgPerlers arbeiten mit dem selben Zeug, was auch eure Oma benutzt bzw. benutzt hat.

Das Besondere bei diesem Werk war, dass es einen 3D-Eindruck hinterlassen sollte. Aber die machen auch viel Zeugs mit Nintendo-Charakteren oder auch R2D2 aus „Star Wars“.

Nichts für mich, um ehrlich zu sein, aber trotzdem sympathisch.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: assassins creed IV: black flag

screens: assassins creed 4

Das Besondere bei den folgenden neuen Grafiken zu „Assassin’s Creed IV: Black Flag“ sind nicht die üblichen HD-Monster, die sehen wie immer gut aus. Sondern dass hier so ein paar Skizzen dabei sind, zu Seewegen und Schiffsflotten und Gedöns. Seht am besten selbst:

20 screens, „Assassin’s Creed IV: Black Flag“, via gematsu.com.

Inzwischen ist auch bekannt geworden, dass man im Laufe des Spiels stolze 50 Schauplätze besucht. Das Verhältnis von See- und Land-Erkundung liegt hier bei 60/40. Der schwimmende Edward Kenway oben wird also öfter auf euch zukommen.

Der Release für die derzeitige Generation der Konsolen findet pünktlich zum 1. November statt. Die PC-, als auch One- und PS4-Version verspätet sich um „einige Wochen“. Hier ist das Ziel mal nebulös „das 4. Quartal“.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots (IV): drakengard 3

screens: drakengard 3

Auch bei „Drakengard 3“ sprach ein Herr Yoko Taro vom Kreativ-Team eine Warnung aus: “ Drag-On Dragoon 3 is „not [Drakengard] or Nier[.] If you’re expecting that, you’ll be disappointed.“

Vielleicht sollte man bei Square Enix mal mehr auf Fans hören, anstatt sie mit so etwas zu verunsichern. Denn wenn ein Unternehmen selbst mit 3,4 Millionen(!) verkauften Einheiten eines sehr guten „Tomb Raider“ immer noch tiefrote Zahlen schreibt, läuft irgendwas fehl.

Das ehemalige Entwicklungs-Team von „Deadly Premonition“ arbeitet hier dran. Was am Ende ein Kult-Spiel wurde, weil es noch nie so viele Kontroversen um ein Game gab. Also die Voraussetzungen sind, naja, zweigeteilt. Wir wünschen „Drakengard 3“ nicht dieses komplizierte Schicksal. Hier findet ihr aktuelle Grafiken:

15 screens, „Drakengard 3“, via gamekyo.com.

Am Artwork wird es wie man hier sieht weniger liegen.

Ein Datum gibt es für das Action-RPG nur für Nippon bisher: Es wird am 31. Oktober erscheinen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: tekken revolution: update kommt

Hier sehen wir eine Siegerin:

preview: tekken revolution

In einer Aktion von Namco Bandai über ein großes soziales Netzwerk wurden die Fans gefragt, welchen Konzeptkunst-Charakter sie gerne voll realisiert im aktuellen „Tekken Revolution“ haben möchten. Gewonnen hat Female Vampire. Glückwunsch!

Das nächste große Update kommt Ende des Monats, zumindest in den USA. Man kann davon ausgehen, dass Female Vampire neben dem neuen Übungsmodus und weiteren Möglichkeiten der Charakter-Anpassung ebenfalls enthalten sein wird.

„Tekken Revolution“ ist das erste Free-To-Play-Tekken. Das hat dem Fighter trotzdem bei den Kritiken nicht geholfen. Vielleicht bringt das Update ja was. Bei uns im PAL-Land gibt’s das Original seit dem 22. Juni.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: person 3: der film

Für die Spieler von „Persona 3“ wird vieles aus diesem Trailer zur Film-Adaption bereits bekannt sein.

Für alle anderen gibt es einen kurzen Anriss, was man vom Anime erwarten kann.

Ein Unterschied besteht hier nicht.

Trotzdem wird das von uns natürlich extrem supportet: Wer das nie auf seinem Radar hatte als Rollenspieler, der sollte sich ein anderes Genre suchen.

„Persona 3 The Movie: Spring of Birth“ startet am 23. November in ausgewählten japanischen Lichtspielhäusern.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: ragnarok odyssey ace

screens: ragnarok odyssey ace

Auch von GungHo Entertainment stammt „Ragnarok Odyssey Ace“. Im Kern ist es „Ragnarok Odyssey“, zu dem ihr in unserem riesen Archiv Artikel findet. Doch hier gibt es noch sämtliche DLC-Pakete dazu, neue Gegner, neue Fertigkeiten, ein neues HUD, man verspricht besseres Gameplay und sowieso wird alles geil.

Wer die Erstgepressten erwischt, wird sogar mit diversen Ingame-Boni belohnt. Und für Zocker der alten Garde wird die Möglichkeit angeboten seinen Spielstand zu importieren.

Für Rollenspieler ein Muss, das vielleicht bekannteste Game von GungHo wird hier mit den neuen Waffen und Charakteren etwas genauer vorgestellt:

15 screens, „Ragnarok Odyssey Ace“, via senpaigamer.com.

Zu uns kommt es definitiv, nur ist nicht klar wann. Nippon darf am 29. August ran. Doch selbst im PAL-Land kam das Original erst mit einem Jahr Verspätung heraus. Könnte also noch dauern.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: mind 0

screens: mind 0

Auf „MIND?0“ ruhen die Hoffnungen der PS Vita-Fraktion. Das Teil sieht nicht nur „Persona“ ähnlich, es soll sich auch so spielen. Nur hat Acquire mit seinen 50 Leuten nicht diese Ressourcen zur Verfügung, wie sie beispielsweise Atlus hat. Das muss nichts Schlechtes bedeuten. Nur so zum Vergleich, was hier auf die Beine gestellt werden soll.

Der Simulations-Aspekt fällt hingegen weg, dafür bekommt man anteilhalber ein Visual Novel geboten, mit echter Sprachausgabe und Dialogen in 2D. Das Kampfsystem wird dagegen rundenbasiert in 3D-Grafik präsentiert.

Es gab schon schlechtere Strategien im Videospiel-Bereich. Das sieht man auch an den aktuellsten Grafiken:

18 screens, „Mind 0“, via gematsu.com.

Die Story mit den zwei Welten gefällt uns jedenfalls sehr gut: Zum einen wird man in Akihabara, Yokohama, Amamiya und Nippori unterwegs sein. Aber es gibt da noch die „verrückte spirituelle Welt“, von der bisher rein gar nichts bekannt ist.

Im März war das Game zu 70% fertig, Japan bekommt den Release schon sehr bald: Dort wird es am 1. August so weit sein. Augen auf beim Import-Kauf! Andere Termine für weitere Weltregionen wurden nämlich bisher noch nicht bestätigt.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: persona 3: der film

persona 3 movie poster
(Klicken zum Vergrößern)

Eines der wichtigsten und am besten bewerteten Rollenspiele aller Zeiten bekommt seinen eigenen Film: „Persona 3“. Es soll nicht nur einer bleiben, sondern AIC ASTA wird eine Serie daraus machen.

Mit „Spring of Birth“ erscheint Kapitel 1 am 23. November in Japan.

Zocker dieses Spiels werden sich schnell zurechtfinden: Die Personas gibt es hier natürlich ebenso wie die bekannten Charaktere Makoto, Yukari und den Trottel Junpei. Und mit der „Dark Hour“ werdet ihr natürlich auch etwas anzufangen wissen.

Was dieses Spiel von Anfang an ausgezeichnet hat war die Komplexität der Story. Das ist aber bei „Shin Megami Tensei“ einfach so und auch nicht immer verständlich. Und schließlich die krankeste Gameplay-Mechanik, die man je in einem Spiel fand: Um eure Personas im Kampf zu beschwören müsst ihr euch in den Kopf schießen.

Wir sind schon zufrieden wenn der Film mit englischen Untertiteln nach Europa kommt: Selbst das PAL-Game war nämlich nur auf Englisch. Zur Not ziehe ich mir das dann auch auf japanisch im Original rein, muss einfach sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: dead rising 3

Mit bisschen Gelaber von den Entwicklern, wie immer amüsant, aber irgendwie auch völlig daneben: „Dead Rising 3“. Der neueste Trailer eigentlich, den es da draußen gibt.

Zombie-Games und -Filme sind ja DER Shit, nur entzieht sich das immer meiner intellektuellen Kapazität. Was jetzt schon überzeugt sind jedoch die Open-World-Aspekte.

Was nicht gut ist: Im Gegensatz zum Vorgänger hat Capcom bisher nur eine Plattform bestätigt: die One. Korrigiert uns, wenn wir hier falsch liegen, aber es ist auch das erste Game der Zombiehorden-Metzel-Reihe, das von Microsoft Studio als Publisher begleitet wird.

Noch im November soll das fertige Spiel zu haben sein. BRRRRAAAIIINNNNSSSS!!!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: tetris monsters

preview: tetris monsters

Kaum zu glauben, doch noch in diesem Sommer soll mit „Tetris Monsters“ ein brandneues „Tetris“ kommen. Vorerst nur in Japan, wird hier das berühmte Klötzchenspiel mit Rollenspiel-Elementen vermischt. EA hat zwar bisher nur die iOS-Version bestätigt, es würde uns aber wundern, wenn man diese Plattform als die einzige in Betracht ziehen würde.

Die folgende Website hält einen darüber auf dem Laufenden:

http://tetrismonsters.jp/. [via]

Der Witz ist das wird dort sogar umsonst angeboten. Aber nur für begrenzte Zeit.

Sobald wir hier mehr wissen geben wir das gerne weiter, was hier steht ist das Aktuellste zum Game im Moment.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: yoshi’s new island

screens: yoshis new island

Es sind ein paar ehemalige Mitarbeiter von Artoon und Sega, die den kleinen Saurier auf ein neues Abenteuer schicken wollen. Und das Wichtigste ist: „Yoshi’s New Island“ soll sich zocken wie zu SNES-Zeiten. Inklusive entsprechender Pixelgrafik natürlich.

Die Elemente sind daher wohlbekannt, wer mal SNES gezockt hat:

9 screens, „Yoshi’s New Island“, via siliconera.com.

Auch vom Gameplay her soll sich fast gar nichts ändern. Es wird wohl eine Art Fernglas geben, das mit dem 3DS versteckte Passagen aufspüren soll. Und durch die sogenannten Mega Eggs werden diverse Hindernisse einfach weggesprengt.

Der direkte Nachfolger des 1995 erschienen „Super Mario World 2“ wird irgendwann 2014 in den Handel kommen.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: final fantasy XV

„A fantasy based on reality“:

Gestern hatten wir ja erwähnt, dass Square Enix mit „Final Fantasy XV“ neue Wege beschreiten möchte. Heute wollen wir zeigen, was eigentlich mit „realistischer Fantasy“ gemeint ist. Der Announcement-Trailer von der E3 gibt da einen sehr guten ersten Überblick.

Auch hier sind natürlich jede Menge Elemente zu sehen, die die Fans umhauen werden. Doch, phew, immer noch Fabula Nova Crystallis, irgendwann reicht es einfach.

Auch die Charaktere wirken hervorragend uninspirierend. Die Welt ist ziemlich grau und so sieht es durch den ganzen Trailer aus. Das ist wohl mit diesem „düster“ gemeint.

Tetsuya Nomura, derzeit die #84 auf der Liste „Top 100 Video Game Creators of all Time“ von IGN, wird sicherlich sein Bestes geben. Aber ich weiß nicht ob ich einfach alt werde oder ich die Serie schon zu lange kenne: Mich haut das nicht vom Hocker.

Hinzu kommt, dass man schon jetzt andeutet, auch diese Geschichte hier endlos weiterzuerzählen. Das wirkt schon fast wie eine Drohung. Es war früher besser, wo jedes „FF“ ein komplett eigenes Universum darstellte.

Was soll es: Muss am Ende jeder selbst entscheiden, ob ihm das noch zusagt. Fakt ist: Ende JRPG, Start Action-RPG/3rd-Person-Shooter. WTF.

Einen exakten Termin für die Veröffentlichung gibt es hier noch nicht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

special: super mario bros. u toys

Wirkt auch wie aus der Vergangenheit:

special: super mario bros. u toys

Früher gab es lauter so Zeug. Meistens nicht gerade von der besten Qualität.

Wir wissen nicht so recht, ob das hier anders ist: Die zwei kleinen Mobiles kosten jeweils keine 10$ und sind somit schon für 7,50€ zu haben.

Bei dem einen wird mit einem kleinen Feuerball auf einen Goomba geschossen. Und beim zweiten trifft Mario mit dem Kopf einen Block, inklusive entsprechender Sounds natürlich.

Hier erhältlich: Feuerball-Mario und Münz-Block-Mario, via jlist.com.

Trotz all dem Plastik und dem niedrigen Preis: Sympathisch sind die Dinger ja schon. Und zumal wenn etwas von Nostalgie behaftet ist und man sich gerne daran erinnert es immer auch einen gewissen persönlichen Wert bekommt. Nette Taktik.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

m.zockerseele.com

Yo. Ich habe mein Versprechen eingelöst. Mich hingesetzt und ein mobiles Design für zockerseele.com gebastelt.

mobiles gedoens

Ihr erreicht diese Version ab heute unter der einfach zu merkenden Adresse:

m.zockerseele.com.

Für die Wiis und PSPs dieser Welt ist das sogar jetzt die Standardversion. Alle anderen müssen nur kurz in den Footer schauen: Dort sind diese Versionen fest verlinkt.

Ihr könnt auch einfach hin und her wechseln auf die Art. Falls nötig. Warum auch immer.

Und für Androiden gibt es ja auch noch unsere hauseigene App:

Unser Zockerseele.com Launcher auf Google Play.

Auch hier wurde m.zockerseele.com als Standard eingerichtet. Durch das eingebaute Menü ist es aber auf großen Geräten (wie z.B. Tablets bzw. Phablets) problemlos möglich zur normalen Version zu switchen, wie ihr uns eben kennt.

So, dann viel Spaß mit zockerseele.com auf kleinen Geräten! 🙂 Immer dabei! Läuft.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 18.11.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 4
  • Besuche heute: 1
  • Besuche gestern: 129
  • Gesamt: 1.921.306
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien