Archiv für 22. Juli 2013

screenshots (II): lightning returns ff XIII

screens: lightning returns FFXIII

Zum Unmut von eingefleischten „Final Fantasy“-Fans wird mit „Lightning Returns“ auch ein N00b-Schwierigkeitsgrad mitkommen, das hat Yuji Abe jüngst in einem Interview mit der Dengeki bestätigt. Die Monster sind dann weniger schwer und eure Gesundheit nimmt sehr langsam ab. Wieder ein Schritt in diese Casual-Hölle, vor der viele Experten bereits seit Jahren warnen. Das war früher in der Serie anders und das war eigentlich auch sehr gut so.

Was soll es, bringt alles Monieren nichts. Hier sind brandaktuelle Grafiken zum Action-Rollenspiel:

14 screens, „Lightning Returns: Final Fantasy XIII“, via gamekyo.com.

Wer darüberhinaus gedacht hat die Fabula Nova Crystallis-Reihe sei langsam mal abgeschlossen, der irrt gewaltig: Mit „Final Fantasy XV“ wird auch das erste große Acht-Gen.-Spiel der Reihe dazu gehören. Müssen, wohlgemerkt: Square Enix verkauft uns heute das Spiel als das eigentliche „Final Fantasy Versus XIII“, das nie herausgebracht wurde. So wird auch XV kein traditionelles „Final Fantasy“ mehr sein: Auch das wird ein Action-Rollenspiel(!), allerdings mit „realistischerer Atmosphäre“, den entsprechenden Figuren und eher „düster“. Wir sind gespannt, ob diese Rechnung aufgeht.

„Lightning Returns“ soll in PAL-Gebieten ab dem 14. Februar in den Regalen stehen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: kantai collection

preview: kantai collection

Vergesst Transformers: Im Internet ist das Online-Game „Kantai Collection“ innerhalb sehr kurzer Zeit zur Legende mutiert. Es heißt dort nur noch einfach „Kantai Colle“. Und die Admins mussten erst kürzlich zwei neue Server aufstellen, um dem Ansturm gerecht werden zu können.

Um was es geht: Schlachtschiffe. So wie von Opa aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Doch diese Schlachtschiffe sind antropomorph. Hier in dem Fall also zuckersüße Anime-Mädels, die Kanmusu („fleet girls“).

Zockbar hier:

http://dmm.com/netgame/feature/kancolle.html.

DMM und Kadokawa haben damit eine Nische gefüllt, die es noch gar nicht gab. Und verdienen sich so dämlich daran. Militär-Otakus und Anime-Otakus dieser Welt werden hier vereint. Shit is crazy right here.

Dass das Game auch nach Europa kommt ist unwahrscheinlich, aber immerhin kann man über ausländische Server die USA-Version zocken. Und: Es soll gar nicht schlecht sein, mit automatischem Gameplay in Echtzeit und so, so dass man nebenher andere Dinge machen kann, während die Flotte aufgebaut wird.

P.S.: Nee, es geht hier nicht um Hentai. Sorry. Ihr Freaks.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: strider

Wie versprochen nun „Strider“ in Aktion.

Hauptcharakter Strider Hiryu hat übrigens seinen eigenen Wikipedia-Eintrag: http://en.wikipedia.org/wiki/Strider_Hiryu. Das haben manche real existierenden Leute nicht geschafft.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: strider

screens: strider

„Strider“ gibt es schon seit ’89. Damals für Arcade und NES. Zusammen mit Double Helix wird Capcom das Game komplett neu auflegen. Und zwar sowohl für die jetzige, als auch die nächste Generation der Konsolen.

Das sieht dann so aus:

14 screens, „Strider“, via gematsu.com.

Die Story spielt im Jahr Meio: 048. Eine alternative dystopische Zeit mit einer noch abgefuckteren Erde, als wir sie derzeit vorfinden. Zur Verfügung steht den Spielern eine Megapolis namens Kazakh City. Und der russische Mix dort ist von den Entwicklern so gewollt. Ach so: Es gibt Plasmawaffen. Und außerdem soll der Spielverlauf nicht-linear sein.

Wir schicken gleich noch den Trailer raus. Release soll Frühjahr 2014 sein. Nur digital, keine Discs.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: castlevania: lords of shadow 2

Frisch eingeflogen von der Comic Con (San Diego):

screens: castlevania: lords of shadow

Dabei wird „Lords of Shadow 2“ das letzte Castlevania-Game von Mercury Steam sein. Grund: Man will nicht als „Castlevania-Studio“ in die Geschichte eingehen. Man hat dort Größeres vor…

Hoffen wir, dass sie sich ein letztes Mal so richtig reinhängen:

11 screens, „Castlevania Lords of Shadow 2“, via gematsu.com.

Das wird darin alles ein wenig Overkill: Dracula geht es erst weniger gut und so. Und Satan sucht seine Chance zur Revanche. Doch da ist dann noch der Tod persönlich, mit dem Dracula einen Pakt eingehen muss.

Weirdo, hat aber Potenzial.

Der Release soll noch diesen Winter kommen. Es hätte dann drei volle Jahre für die Fortsetzung gedauert. Alles Gute, Mercury Steam!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel

    Warning: preg_split(): No ending delimiter '=' found in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/plugins/a-year-before/ayb_posts.php on line 380
    before1:
  • 24.06.2018 Keine Beiträge an diesem Tag.
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien