Archiv für die Kategorie „PS4“

preview: natural doctrine

preview: natural doctrine

Sowohl für die zwei aktuellen Spielstationen als auch die PS4 wird Kadokawa Games das Rollenspiel „Natural Doctrine“ (ナチュラル ドクトリン) an den Start bringen.

Das Spiel wurde erst kürzlich angekündigt und noch ist nichts bekannt. Aber wir können die ersten Screens zeigen:

7 screens, „Natural Doctrine“, via allgamesbeta.com.

Dort gibt es Salamander in Rüstungen, eine Big Daddy-ähnliche Bestia und einen zornigen Minotaurus.

Zumindest für Japan steht das Datum bereits fest: Es wird dort am 22. Februar zu haben sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: shantae: half genie hero

screens: shantae half genie hero

Der Platformer Shantae mit der bezaubernden Flaschengeist-Frau mit Faible für violettes Haar gehört zu den besten Game Boy-Spielen überhaupt und ist eine der bekanntesten Franchises des kalifornischen Spielecoders WayForward.

Mit „Shantae: Half-Genie Hero“ soll nun ein vollwertig neues für die nächste Generation erscheinen.

Den farbenfrohen Charme der Vorgänger erhält man sich hier, es wirkt dabei jedoch auch modern:

17 screens, „Shantae: Half-Genie Hero“, via allgamesbeta.com.

Der Release ist derzeit noch nicht gesichert: Auch hier gibt es ein Kickstarter-Projekt, das bisher von den erforderlichen, recht üppigen 400.000$ lediglich 155.000$ einspielen konnte. Aber: Normalerweise laufen Projekte dort 30 Tage und Shantae hat so noch 27 lange davon Zeit.

Nice to have!

Wie immer gibt es auch noch Optionen & Goodies über das eigentliche finanzielle Ziel hinaus. Besucht einfach die Site und seht selbst.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: cosmic star heroine

Wir hatten gestern ja erwähnt, dass Sony sich seit kurzer Zeit heftigst um seine Independent-Entwickler-Szene kümmert und deshalb „Road not Taken“ vorgestellt. Aber „Cosmic Star Heroine“ gehört genauso zu diesen offiziellen Ankündigungen. Hier der erste Trailer.

Das ist nett gemacht, man hat sich Inspirationen bei Sega CD geholt.

Alyssa L’Salle wird für PS4 und Vita als Top-Agentin die Galaxien unsicher machen.

Informationen werden hier zukünftig noch öfter kommen, denn die Veröffentlichung ist erst im 3./4. Quartal 2014 geplant. Can’t wait!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: road not taken

Sony hat auch jüngst angekündigt unabhängige Entwickler mehr zu pushen. Ein Spiel, was konkret genannt wurde, ist „Road not Taken“, ein Roguelike-Rätsel-Hybrid für PS4 und Vita. „Roguelike“ ist schwer übersetzbar: Ein Subgenre, das aus den RPGs hervorging. Üblicherweise charakterisiert durch Zufallslevel und Permanent-Tod.

Der Titel ist darüberhinaus durch vielerlei Werke bekannt: Sowohl ein Track von Linkin Park nennt sich so, als auch ein Gedicht von Robert Frost. Zudem eine Folge aus „Fringe“, „Stargate SG-1“, „Highlander: Die Serie“, undundund…

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

ps4: sony plant vr-brille (mal wieder)

sony plant ps4-vr-brille

Mit der PS4 richtet Sony seine Strategie neu aus und wird wohl auch bald eine entsprechende VR-Brille dafür im Angebot haben, die in direkter Konkurrenz zur Oculus Rift treten soll. Scheinbar arbeiten auch schon die „Drive Club“-Entwickler mit diversen Prototypen.

Diese News ist allerdings für uns nicht neu: Bereits vor exakt einem Jahr war die HMZ T1 für die PS3 im Gespräch. Es bedeutet also nur, dass die Brille endlich kommt, halt eben für die nächste Generation.

[via]

Scheinbar haben die Besucher der diesjährigen Gamescom die Präsentation verpasst, die Planungen dazu waren einfach noch nicht abgeschlossen. Jetzt soll es auf der Tokyo Game Show so weit sein, die vom 19-22 September stattfindet.

Übrigens: Japanische Chirurgen arbeiten seit kurzem mit einem ähnlichen Teil: „Headset Gives Doctors Virtual X-Ray Vision“, via news.discovery.com. Allerdings kostet die vorgestellte da fast 12.000€…

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: dragon age inquisition

screens: dragon age inquisition

Im Action-Rollenspiel „Dragon Age: Inquisition“ von den BioWare-Entwicklern werden massenhaft Elemente aus „Dragon Age: Origins“ und „Dragon Age II“ zu finden sein. Das bedeutet nicht, dass es sich nur um wilde Kopien handelt, man spricht intern von einer Fusion (sic!).

Nun, beim Gameplay sieht es hingegen anders aus: Hier ist euer Teamwork und Zusammenhalt gefragt. Aber nicht mit anderen realen Spielern, denn „Inquisition“ ist ein Einzelspieler-RPG, sondern mit euren KI-Gruppenmitgliedern. Ihr solltet zudem euren Kopf des öfteren zu nutzen wissen, dafür gibt es nämlich weniger Button-Smasherei.

Ende Juni konnten wir die Vorschau dazu liefern, mittlerweile sind aber viele Screenshots und auch Artwork frei zugänglich:

21 screens, „Dragon Age: Inquisition“, via allgamesbeta.com.

Die Frostbite 3-Engine, eigentlich von DICE für Shooter wie „Battlefield“ entwickelt, wird hier generationenübergreifend ihre Dienste tun. Denn neben der PS3 und 360, die ja Ende des Jahres durch die jeweiligen Nachfolger ersetzt werden, werden auch die XBO und PS4 abgedeckt. Das führt allerdings dazu, dass man vor dem dritten Quartal 2014 nicht mehr mit einem Release rechnen kann.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: bound by flame

preview: bound by flame

Focus Home Interactive ist wohl bei uns kaum bekannt. Dabei sitzt dieser Publisher nah im Nachbarland Frankreich.

Mit „Bound by Flame“ versuchen sie sich an einem düsteren RPG und an der Geschichte eines Söldners, von dem ein Flammendrache Besitz ergriffen hat. Dem Spieler bleibt hier aber die Wahl: Nutzt er diese dämonischen Mächte und folgt dem Pakt des Bösen, oder aber verfolgt er heroische Absichten und behält seine Menschlichkeit.

Hört sich cool an und sieht auch danach aus:

Factsheet mit vier Screenshots, „Bound by Flame“, via noelshack.com.

Im Übrigen wird man dem Helden auch ansehen, wenn er von Dämonen besessen ist. N1ce.

Sieht nach Konkurrenz für „Dark Souls“ aus. Irgendwie wünscht man sich einen Erfolg für die. Europa gehört publishertechnisch definitiv mehr auf die weltweiten Landkarten.

Leider wird das mit dem Release aber alles nichts mehr in diesem Jahr. Dafür wird eine Version für die PS4 versprochen. Hoffentlich wird das auch gehalten. Allgemein. Und so.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: assassins creed IV: black flag

screens: assassins creed 4

Das Besondere bei den folgenden neuen Grafiken zu „Assassin’s Creed IV: Black Flag“ sind nicht die üblichen HD-Monster, die sehen wie immer gut aus. Sondern dass hier so ein paar Skizzen dabei sind, zu Seewegen und Schiffsflotten und Gedöns. Seht am besten selbst:

20 screens, „Assassin’s Creed IV: Black Flag“, via gematsu.com.

Inzwischen ist auch bekannt geworden, dass man im Laufe des Spiels stolze 50 Schauplätze besucht. Das Verhältnis von See- und Land-Erkundung liegt hier bei 60/40. Der schwimmende Edward Kenway oben wird also öfter auf euch zukommen.

Der Release für die derzeitige Generation der Konsolen findet pünktlich zum 1. November statt. Die PC-, als auch One- und PS4-Version verspätet sich um „einige Wochen“. Hier ist das Ziel mal nebulös „das 4. Quartal“.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: final fantasy XV

„A fantasy based on reality“:

Gestern hatten wir ja erwähnt, dass Square Enix mit „Final Fantasy XV“ neue Wege beschreiten möchte. Heute wollen wir zeigen, was eigentlich mit „realistischer Fantasy“ gemeint ist. Der Announcement-Trailer von der E3 gibt da einen sehr guten ersten Überblick.

Auch hier sind natürlich jede Menge Elemente zu sehen, die die Fans umhauen werden. Doch, phew, immer noch Fabula Nova Crystallis, irgendwann reicht es einfach.

Auch die Charaktere wirken hervorragend uninspirierend. Die Welt ist ziemlich grau und so sieht es durch den ganzen Trailer aus. Das ist wohl mit diesem „düster“ gemeint.

Tetsuya Nomura, derzeit die #84 auf der Liste „Top 100 Video Game Creators of all Time“ von IGN, wird sicherlich sein Bestes geben. Aber ich weiß nicht ob ich einfach alt werde oder ich die Serie schon zu lange kenne: Mich haut das nicht vom Hocker.

Hinzu kommt, dass man schon jetzt andeutet, auch diese Geschichte hier endlos weiterzuerzählen. Das wirkt schon fast wie eine Drohung. Es war früher besser, wo jedes „FF“ ein komplett eigenes Universum darstellte.

Was soll es: Muss am Ende jeder selbst entscheiden, ob ihm das noch zusagt. Fakt ist: Ende JRPG, Start Action-RPG/3rd-Person-Shooter. WTF.

Einen exakten Termin für die Veröffentlichung gibt es hier noch nicht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: strider

Wie versprochen nun „Strider“ in Aktion.

Hauptcharakter Strider Hiryu hat übrigens seinen eigenen Wikipedia-Eintrag: http://en.wikipedia.org/wiki/Strider_Hiryu. Das haben manche real existierenden Leute nicht geschafft.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

screenshots: strider

screens: strider

„Strider“ gibt es schon seit ’89. Damals für Arcade und NES. Zusammen mit Double Helix wird Capcom das Game komplett neu auflegen. Und zwar sowohl für die jetzige, als auch die nächste Generation der Konsolen.

Das sieht dann so aus:

14 screens, „Strider“, via gematsu.com.

Die Story spielt im Jahr Meio: 048. Eine alternative dystopische Zeit mit einer noch abgefuckteren Erde, als wir sie derzeit vorfinden. Zur Verfügung steht den Spielern eine Megapolis namens Kazakh City. Und der russische Mix dort ist von den Entwicklern so gewollt. Ach so: Es gibt Plasmawaffen. Und außerdem soll der Spielverlauf nicht-linear sein.

Wir schicken gleich noch den Trailer raus. Release soll Frühjahr 2014 sein. Nur digital, keine Discs.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

trailer: mad max gameplay

„Mad Max“ ist wohl der bekannteste Film aus Downunder. Und doch liegt das Original nun schon 34 Jahre zurück, ein richtiges Videospiel dazu ähnlich lange 23 Jahre.

Das will Warner Bros. höchstselbst ändern und bringt die Franchise auf so ziemlich jedes System, wo kein Logo von Nintendo prangt: So soll es 2014 für Xbox 360, Playstation 3, Xbox One, Playstation 4 und PC zu haben sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: need for speed: rivals

preview: need for speed rivals

„Need for Speed: Rivals“ ist das 20., seit es diese Serie gibt. Geboten wird einem hier eine offene Welt zum Rasen, außerdem wird es der offizielle Nachfolger sein von „NFS: High Stakes“ aus dem Jahr 1999.

Das Gameplay ist ähnlich dem aus „Hot Pursuit“: Viele exotische Fahrzeuge und jede Menge Hochgeschwindigkeits-Rennen mit der Polizei.

Ein wenig davon ist bereits sichtbar:

6 screens, „Need for Speed: Rivals“, via gamekyo.com.

Als Fahrer wird man aus insgesamt 11 Upgrades wählen können, wie etwa EMP oder Schockwellen. Koop-Gameplay und ein dynamischer Wetter-Modus kommen zudem.

Da man im Vorfeld eine Umfrage gemacht hat, welchen Karren man „King of the Streets“ werden lassen will, wird der Aston Martin Vanquish sowohl als Cop-Fahrzeug, als auch klassischer Rennwagen enthalten sein.

Release für die Konsolen dieser Generation, sowie den heimischen Rechner wird am 19. November sein. Für die beiden neuen Gerätschaften, die im selben Monat erscheinen, wird es wohl noch was dieses Jahr. Ein genaues Datum existiert hier jedoch bislang nicht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

modding: militech-crusher-replica

modding: militech crusher replica

Cyberpunk 2077 ist kein Stück fertig. Und schon gibt es dieses Über-Modding der Militech Crusher-Waffe als Replica. Das ist das feine Stück, was das Model auf dem Pseudo-Cover in der Hand hält, was bisher um den ganzen Erdball ging.

Das Beste aber ist, dass Harrison Krix den Fertigungsprozess genauestens protokolliert hat, auch mit vielen vielen Bildern:

http://volpinprops.com/militech-crusher-cyberpunk-2077/.

War ein Auftrag direkt von CD Project RED selbst und wurde auch auf der E3 an deren Stand gezeigt.

Einfach nur m-e-g-a, was soll man dazu noch sagen!?

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

preview: soul saga

preview: soul saga

Da kommt mal wieder was Nettes von Kickstarter: Und zwar ein klassisches JRPG mit dem Titel „Soul Saga“, das sich explizit an entsprechenden Klassikern aus der PS1-Zeit orientiert.

Hier wurden nur 60.000$ benötigt, am Ende war es fast das Doppelte, was zusammenkam.

Ihr findet das Projekt mit vielen Bildern, massig Artwork und allerlei Videos direkt bei:

„Soul Saga“, ein JRPG wie zu Zeiten der PS1, via kickstarter.com.

Den Vogel abgeschossen hätten sie jetzt natürlich, wenn es auch eine PS1-Version gegeben hätte. Es werden am Ende aber viele Systeme bedient, also keine Sorge: PC, Mac, Linux, WiiU, PS Vita und Playstation 4. Wird alles DRM-befreit sein. Vorbildlich!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige Autorinnen/Autoren, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!

Chinese (Simplified)EnglishItalianJapaneseKoreaPortugueseSpanish

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 23.08.2016 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 8
  • Besuche heute: 150
  • Besuche gestern: 189
  • Gesamt: 1.907.261
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • August 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien