Artikel-Schlagworte: „arena“

kotobukiya: elizabeth aus persona 4 arena

Heute frisch eingetroffen aus Tateyama-shi Chiba-ken, Japan:

kotobukiya: elizabeth aus person 4 the ultimate in mayonaka arena

Die gute Elizabeth! In der Version aus „Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena“ (ペルソナ4 ジ・アルティメット イン マヨナカアリーナ)! Oder, wie wir es im Westen vielleicht besser kennen: „Persona 4 Arena“.

Die Figur selbst stammt von Taito (株式会社タイトー), ist hochwertig verarbeitet und nicht wirklich sehr teuer: Für ca. 20€ kommt die sogar zu euch nach Hause, da keine Einfuhrgebühren anfallen.

Das Bild oben ist das erste einer Serie, die wie immer unter https://zockerseele.com/photos/, unserer hauseigenen Bildergalerie, veröffentlicht wird. Wir wissen nur noch nicht wann, also stay tuned!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (IV): persona 4 arena

screens: persona 4 arena

Der Release von „Persona 4 Arena“ steht vor der Tür und Atlus hat nochmal dem Facebook-Album ein Update verpasst. Hinzugekommen sind 17 brandneue Grafiken, die ihr hier ansehen, teilen und auch kommentieren könnt:

28 screens, „Persona 4 Arena“, via facebook.com.

Mit Arc System Works hat man sich einen starken Entwickler ins Boot geholt, der im Fighting-Genre über massig Erfahrung und Skills verfügt. Die Konsolenversion wird noch mehr Modis parat haben als die Arcade-Ausgabe, wenngleich zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar ist, was das genau ist.

Das Spiel kommt in Europa am 31. August in den Handel.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: persona 4: arena

Also an der Grafik liegt es nicht, aber die Präsentation ist irgendwie fischig: Wer will schon mit japanischen Highschool-Studenten in den Ring steigen?

Wer die „Persona“-Reihe gezockt hat, weiß, dass das auf Rollenspiel-Basis viel eher was taugt. Das „Arena“-Projekt ist da wirklich, wirklich ambitioniert.

Aber wer will das schon im Vorfeld madig machen? Der Release in den USA und Japan findet im August statt. Das Game kommt auch zu uns, später, doch weiß niemand genau wann.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (III): persona 4: the ultimate in mayonaka arena

screens: persona 4: the ultimate in mayonaka arena

„Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena“ spielt zwei Monate nach den Ereignissen in „Persona 4“ und bringt Charaktere aus eben diesem Teil und Teil 3 mit. Der Fighter wird von niemand Geringerem als Arc System Works entwickelt. Da hat Atlus also eine sehr gute Wahl getroffen, denn die „BlazBlue“-Reihe von eben diesem Studio schlägt so schnell niemand.

Es gibt neue Grafiken zum Game, die dritte Runde Screenies sei hiermit eingeläutet:

24 screens, „Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena“, via allgamesbeta.com.

Japan darf das Spiel bereits seit dem 1. März auf Arcade-Maschinen zocken. Die Version für 360 und PS3 erscheint fast zeitgleich im August in Japan und den USA. Leider bisher kein Wort zu einem europäischen Release. Ein Import ist trotzdem Pflicht: In Prüglern wird ja nicht so viel geredet, sondern mehr gehandelt.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): persona 4: arena

screens: persona 4: arena

Man kann sagen was man will, aber „Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena“ sieht fantastisch aus. Man merkt einfach, dass Arc System Works die Erfahrung hat miteinfließen lassen, die man bei der hervorragenden Fighter-Serie „BlazBlue“ gesammelt hat.

Die nun folgenden Screens zeigen Labrys, Elizabeth, Shadow Labrys und außerdem den sogenannten Score-Attack-Modus:

25 screens, „Persona 4: Arena“, via andriasang.com.

Dss Skript und die Handlung werden vom „Persona 4“-Team übernommen, das Gameplay (und das kann man bereits jetzt schon sehen) übernimmt Arc System. Zudem sollen in der Konsolenversion Modi enthalten sein, die ungewöhnlich sein sollen. Um was für Elemente es sich da handelt bleibt jedoch noch ein Geheimnis.

Japan kann seit diesem Monat an Arcade-Maschinen loslegen, die Konsolenausgabe folgt im Sommer, übrigens auch in den USA, wo das Game auf jeden Fall erscheint. Unklar ist hingegen, ob Europa das Game bekomnen wird. Es wäre jedoch bei der Qualität schade, wenn dem nicht so wäre.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

videos: persona 4: arena

In Japan ist der Next-Gen-Prügler „Persona 4: Arena“ bereits draußen, allerdings nur für Arcade-Maschinen. Ein Youtube-User namens Jourdal war so freundlich und hat das erste Live-Material online gestellt. Das Ergebnis könnt ihr oben sehen.

Bestätigt wurde, dass die NTSC-Version im Sommer erscheint. Der Fighter mit den Charakteren aus „Persona 3“ und „Persona 4“ wird von Arc System Works („Blazblue“) entwickelt.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: persona 4 arena

preview: person 4 arena

Der Prügler „Persona 4 Arena“ wird von Arc System Works entwickelt und beinhaltet Charaktere aus „Persona 3“ und „Persona 4“.

Das Setting spielt drei Jahre nach „Persona 3“ und zwei Monate nach „Persona 4“: Inaba ist verschwunden und taucht später in einem Piratenkostüm in einer TV-Show auf, wo er ein Kampfturnier ansagt, das „P1 Grand Prix“-Tournament. Die anderen Freunde beschließen daraufhin teilzunehmen, um herauszufinden, was genau gespielt wird.

Die ersten Grafiken dazu sind hier erhältlich:

8 screens, „Persona 4 Arena“, via joystiq.com.

Das Game erscheint im März für japanische Arcade-Maschinen und wird ab Sommer als NTSC-Version für die PS3 und 360 erhältlich sein. Dabei bekommt jeder Charakter auch eine eigene Storyline zum Nachspielen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: persona 4: the ultimate in mayonaka arena

screens: persona 4: the ultimate in mayonaka arena

Arc System Works baut aus der „Persona 4“-IP von Atlus einen Fighter, der 2012 in Japan erscheinen soll. Das Spiel setzt zwei Monate nach dem „True Ending“ von „Persona 4“ an und es kommen auch Charaktere aus „Persona 3“ darin vor.

Massenhaft Screens konnten unsere französischen Kollegen auftreiben:

44 screens, „Persona 4: The Ultimate in Mayonaka Arena“, via gamekyo.com.

Das Gameplay wird in 2D stattfinden, mit einer ähnlichen Hammer-Qualität, die man bereits von den „BlazBlue“-Titeln kennt. Auch die Handlung folgt den Charakteren individuell, mit eigener Story-Line zum nachspielen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
    before1:
  • 12.11.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • November 2019
    M D M D F S S
    « Sep    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien