Artikel-Schlagworte: „blade“

retro: blade runner aus 1997 heute zocken

=== Prolog ===

Wie jedes Jahr im Sommer zur Urlaubszeit widmete ich mich auch dieses Jahr wieder dem Retro-Gaming.

Ein Titel, der es mir hier in meiner Jugend besonders angetan hat war Blade Runner aus dem Jahr 1997 vom legendären Entwickler Westwood Studios (u.a. „Command & Conquer“).

Blade Runner (1997): Animoid Allee

Zu der Zeit gab es noch keinerlei PlayStation in meinem Leben, Point’n’Click-Adventure war uns allerdings spätestens seit „Monkey Island“ ein feiner Begriff und avancierte zu einem unserer Lieblings-Genres auf dem PC.

Also die VM aufgemacht und ab dafür!

Denkste.

Das Fenster in 800x600px war viel zu klein zum Zocken. Also auf einen alten Laptop gegangen und das Spiel auf einem alten, Offline-XP nativ gezockt.

=== Galerie ===

Im Zuge der Session ist folgende Screenshot-Galerie entstanden:

Detective Ray McCoy im legendären Taffy Lewis am Vidphone

Detective Ray McCoy im legendären Taffy Lewis am Vidphone

Das LPD-Police-Department

Das LPD-Police-Department

McCoy zu Besuch bei Dr. Tyrell

McCoy zu Besuch bei Dr. Tyrell

McCoy vernimmt Waffenhändler Izo in der Animoid-Allee

McCoy vernimmt Waffenhändler Izo in der Animoid-Allee

Meine Ergebnisse vom Schießstand. Nach über 20 Jahren Abstinenz...

Meine Ergebnisse vom Schießstand. Nach über 20 Jahren Abstinenz…

McCoy am (funktionierenden!) Schießstand

McCoy am (funktionierenden!) Schießstand

McCoy am (funktionierenden!) Schießstand

McCoy am (funktionierenden!) Schießstand

Animoid-Allee

Animoid-Allee

McCoy chillt auf seinem Balkon

McCoy chillt auf seinem Balkon

McCoy chillt auf seinem Balkon

McCoy chillt auf seinem Balkon

McCoy befragt einen Verdächtigten mit Hilfe des Voight-Kampff-Tests

McCoy befragt einen Verdächtigten mit Hilfe des Voight-Kampff-Tests

Die Originaldateien sind sehr groß. Außerdem sind diese mit einer Smartphone-Kamera vom Laptop abgefilmt und qualitativ wahrscheinlich ein bisschen zu dunkel. Trotzdem ein schönes Wiedersehen mit diesem alten Klassiker!

=== Installation ===

Wer keinen Wert auf einen funktionalen Schießstand legt, der kann das Spiel auf alten Windows-Kisten problems von den Original-CDs installieren. Das hat ferner den Vorteil, dass man dadurch die bestmögliche Grafikleistung aus dem Spiel herausholt.

Für Hardcore-Zocker, die das voll-funktionale Erlebnis suchen eines 1997 für Intel-Prozessoren optimierten PC-Adventures in der Gegenwart zu zocken, wird die Installation ein wenig mühselig, aber machbar. Es gibt zwei Wege zu diesem Ziel.

1. Weg: Es gibt einen speziellen Installer für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10, mit welchem man eine gepatchte Installation statt der hauseigenen durchführt: https://replaying.de/files/blade-runner-patch-windows-vista-7-8-x64/. Nach erfolgreicher Installation ersetzt man die HDFRAMES.DAT im Installationsverzeichnis mit dieser hier. Diese Datei liefert fehlende Frames und Sequenzen der Akte 2 bis 4. Der Installer hat außerdem den Vorteil, dass er den CPU-Patch genauso mitliefert wie dessen angepasste Konfigurations-Datei, damit der Schießstand funktioniert. Danach steht einem „Blade Runner“-PC-Erlebnis in der Moderne nichts mehr im Weg, freudiges Ermitteln wünscht zockerseele.com!

2. Weg: Wenn ihr Hacker seid so wie ich und ab XP aufgehört habt Windows zu benutzen, werdet ihr feststellen, dass der obige Installer für eure Kiste nicht funktioniert. Macht aber nichts, dann suchen wir die Dateien im Internet selbst zusammen und installieren das Ding!
Vorbereitungen:
1. Installiert das Spiel einfach wie üblich über die 4 Original-CD-ROMs komplett auf eurem XP-PC
2. Besorgt euch dann die obige HD-FRAMES.DAT und ersetzt die Datei im Installationsverzeichnis
3. Besorgt euch den CPU-Patch: http://bitpatch.com/ddwrapper.html. Die ddraw.dll und aqrit.cfg von dort legt ihr ins Installationsverzeichnis. Der Patch ist noch nicht konfiguriert, dazu öffnet ihr die aqrit.cfg, löscht den Inhalt und kopiert folgende Konfiguration da rein:

;;; www.bitpatch.com ;;;

RealDDrawPath = AUTO
BltMirror = 2
BltNoTearing = 1
ColorFix = 1
DisableHighDpiScaling = 1
FakeVsync = 1
ForceDirectDrawEmulation = 1
SingleProcAffinity = 1
ForceBltNoTearing = 1
NoVideoMemory = 1

4. Für das Spiel selbst wurde über die gesamte Zeit ein einziges offizielles Update veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um eine gepatchte BLADE.EXE des Herstellers Westwood Studios. Diese Datei bekommt ihr hier: offizieller Patch für die CD-ROM-Version oder offizieller Patch für die DVD-Version. Diese EXE einfach auch wieder ins Installationsverzeichnis kopieren.

Egal für welchen Weg ihr euch entscheidet, am Ende steht ein 100%ig funktionales Retro-PC-Adventure-Erlebnis der Extraklasse mit funktionierendem(!) Schießstand:

Blade Runner (1997): Schiessstandergebnisse (2018)

Das waren meine Ergebnisse nach einem Durchgang nach 21(!) Jahren. 😀 Crystal schlägt halt auch niemand…

=== Epilog ===

Im Jahr 2018 ist von Westwood Studios schon lange nichts mehr übrig, wurden diese 1998 von EA übernommen und 2003 komplett geschlossen. Bei der Schließung ging leider 1 Terabyte Daten des Spiels „verloren“, ein HD-Remake etwa für Steam ist dadurch komplett ausgeschlossen. Die hier beschriebene Möglichkeit der Installation ist also wohl auf ewige Zeit die einzige heute und zukünftig auf das revolutionäre und atmosphärisch dichte PC-Adventure zurückgreifen zu können.

Belohnt wird man am Ende nicht nur mit erstaunlich detaillierten und animierten 140 eigens erstellten Locations, sondern auch mit zu der Zeit unmöglichen 20.000 Motion-Capture-Sequenzen (State-of-the-Art waren 1.000 zu der Zeit). Letztere wurden auch durch Original-Darsteller ermöglicht, standen doch Sean Young (Rachael), Brion James (Leon), James Hong (Hannibal Chew), Joe Turkel (Dr. Eldon Tyrell), und William Sanderson (J.F. Sebastian) direkt zur Verfügung. Harrison Ford konnte man für die Entwicklung des Spiels genauso wenig gewinnen wie den Regisseur des Originalfilms Ridley Scott; beide waren jahrzehntelang auf die schwierige und an den Kinokassen floppende Produktion nicht gut zu sprechen. Was die Entwickler jedoch dank der Kollaboration mit dem „The Blade Runner Partnership“ nicht daran hinderte hier und da Referenzen auf Deckard ins Spiel mit einzubauen. Auch der Soundtrack ist wie im Film von Vangelis.

Für Zockerseelen heute noch interessant sein dürfte die Tatsache mit den 13 unterschiedlichen Endings. Das über 500 Seiten umfassende Skript zum Spiel wurde nämlich so konzipiert, dass die KI darin komplett ihre eigenen Wege geht und zusätzlich nach jedem Durchspielen der Zufall die Charakter-Zustände neu mischt. So sind während des gesamten Spiels nur zwei Charaktere in jedem Durchgang Replikanten: der Koch Zuben und der Antagonist Clovis. Was im Laufe eines neuen Durchgangs geschieht und auf welches Ending ihr Zugriff haben werdet, hängt also vom Zufall und euren gefällten Entscheidungen ab.

Für mich war es ein schönes Wiedersehen mit einem alten, ziemlich perfekten PC-Adventure-Klassiker. Da ich endlich mal die Zeit fand die Installation richtig zu konfigurieren funktionierte nun auch der Schießstand; das ist für Perfektionisten genauso ein Muss wie für Fans der ersten Stunde. Dadurch konnte mich der Titel auch heute noch 1 Woche täglich an den PC fesseln. Alles in allem kam bei meinen drei Endings allerdings immer heraus, dass ich Replikanten-Sympathisant bin. Zufall!?


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: muramasa: the demon blade vita

muramasa_demon_blade_vita

„Muramasa: The Demon Blade“ war schon 2009 als es heraus kam ein brachial geiles Spiel. Es war ausschließlich für die Wii zu haben, was sich bald ändern dürfte, denn Vanillaware portiert das Action-Rollenspiel für die neue PSVita.

Enthalten sind dann vier komplett neue Szenarios, sowie vier neue spielbare Protagonisten.

Hier könnt ihr euch vorab einen Eindruck zur Grafik machen:

12 screens, „Muramasa: The Demon Blade“, PSVita-Version, via gamekyo.com.

Da kommt eine wahre Wii-Perle, das Spiel hat start abgeräumt und kommt auf 81 Punkte Metascore und war der Famitsu 34 von 40 wert.

Nur dauert das alles noch ganz schön lange: Bestätigt wurde bisher lediglich die Ausgabe für JP und die kommt erst am 28. März 2013.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (V): shining blade

screens: shining blade

Mach’s nochmal, Sega: Die Spieleschmiede hat erneut Grafiken zur PSP-Perle „Shining Blade“ veröffentlicht. Und wieder finden sich darunter auch diverse Charakter-Artwork-Stücke.

Bitte hier entlang:

33 screens, „Shining Blade“, via andriasang.com.

Schwerpunkt hier liegt auf den „Link Attack“- und „Force Attack“-Systemen. Letztere sind charakterspezifisch und können nur benutzt werden, wenn sich ein entsprechender Balken gefüllt hat. Bei den „Link Attacks“ hingegen erscheint ein spezielles Icon und ihr müsst einen weiteren Gefährten auswählen, bevor ihr das Ziel angreift. Dadurch werden eventuell auch spezielle Ereignisse getriggert.

Import-Fans aufgepasst: Das Rollenspiel erscheint schon morgen in Japan.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (IV): shining blade

screens: shining blade

Zu „Shining Blade“ haben wir wahrscheinlich schon alles gesagt. Es ist das vierte „Shining“-Game von Sega mit Charakter-Artwork von Tony Taka.

Trotzdem möchten wir euch nochmal eine Galerie ans Herz legen, da auch ein wenig Artwork zu sehen ist:

16 screens, „Shining Blade“, via gamekyo.com.

Das Rollenspiel mit dem Gameplay-Mix aus „Sakura Wars“ und „Valkyria Chronicles“ erscheint in Japan am 15. März. Termine für eine westliche Version existieren zum jetzigen Zeitpunkt nicht.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (III): shining blade

screens: shining blade

Zu Segas „Shining Blade“ haben wir eigentlich schon alles gesagt, darum eröffnen wir ohne Umwege die dritte Runde Grafiken zum Spiel:

20 screens, „Shining Blade“, via andriasang.com.

Wer sprechende Katzen mag, der kommt diesmal voll auf seine Kosten. Außerdem zu sehen: Schönes Charakter-Artwork, sowie Dialog- und Kampf-Szenen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): shining blade

screens: shining blade

„Shining Blade“ sieht ganz formidabel aus, von dem, was wir bisher sehen konnten. Es ist nunmehr schon das vierte Spiel der Serie und leider hat es nur der erste, damals auf der PS2, in den Westen geschafft. Warum nur, Sega?

Schöne Optik und tolles Artwork bietet das Spiel in jedem Fall:

31 screens, „Shining Blade“, via andriasang.com.

Hier wird auch viel gesungen: Zum einen wird das Auffinden der Sängerin Lorelei eine Schlüsselfunktion im Spiel haben, da nur sie den „Song of Mana“ singen kann, der in Kombination mit dem legendären Schwert angwandt wird. Zum anderen helfen euch Sängerinnen auch im Kampf: Mit magischen Liedern hindern sie Gegner am laufen, beschleunigen das Weiterkommen der Gruppe oder führen spezielle Attacken aus. Das alles geht dann zu Lasten eurer Mana-Energie.

„Shining Blade“ erscheint in Nippon am 15. März.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: shining blade

screens: shining blade

„Shining Blade“ ist ein Rollenspiel von Sega und das vierte Spiel der „Shining“-Serie mit dem Charakter-Design von Tony Taka.

Das Kampfsystem mit dem Namen Concerto wird eine Mischung sein aus Arms von „Sakura Wars“ und Blitz von „Valkyria Chronicles“. Hier ist die Benutzung von Schwertern, Bögen und Magie erlaubt, wobei ein Fokus auf Charakter-Kooperation liegt.

Nach dem Trailer letzte Woche können wir euch heute Grafiken dazu anbieten:

18 screens, „Shining Blade“, via gamekyo.com.

Die Suche nach der legendären Klinge „Shining Blade“ und gleichzeitig nach der Sängerin Lorelei kann in Nippon ab dem 15. März gestartet werden. Ob das Spiel bei uns im Westen zu haben sein wird ist unklar, bisher wurde lediglich der erste Teil außer in Japan auch in Nordamerika veröffentlicht.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: shining blade

Dieser Trailer hier zeigt uns die Welt von „Shining Blade“, einem PSP-Rollenspiel-Titel aus dem Hause Sega, der am 15. März in Japan erscheint.

Im Spiel selbst geht es um Drachen, mysteriöse Schwerter und einer Gruppe Helden, die mit einem komplexen Kampfsystem namens „Concerto“ eine legendäre Sängerin finden müssen, die Lorelei heißt.

Ob das Spiel bei uns rauskommt ist unklar, die Serie selbst wurde zum Grossteil nur in Japan veröffentlicht, weshalb es diesen Trailer auch nur auf japanisch gibt.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

tattoo: muramasa: the demon blade

Schon der Wahnsinn, was sich manche Leute so unter die Haut stechen lassen:

muramasa demon blade tattoo

[via]

Das ist Monohime mit ihren Yakuza-Tattoos aus „Muramasa: The Demon Blade“. Crazy.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: blade kitten

screens: blade kitten

„blade kitten“ war eigentlich ein webcomic, der als action-adventure jetzt jedoch auch als psn– und live arcade-titel erhältlich sein wird. das ganze wird von atari gebackupt und screens von der game developer conference gibt es zudem:

18 screens, „blade kitten“, via joystiq.com.

krome studios stammt eigentlich aus australien und hat bereits erfahrungen mit „star wars“ und „legend of spyro“ sammeln können. mit diesem projekt schlüpft man ein wenig in die fusstapfen der „penny arcade“-reihe, mal schauen, wie das alles ankommt.

bring it on!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

fanart-contest: muramasa demon blade

fanart-contest: muramasa demon blade

jüngst fand ein fanart-contest statt zu dem sehr schönen spiel muramasa: the demon blade. oben seht ihr das sieger-photo von jeff b..

weitere gibt es direkt drüben bei facebook:

fanart-contest: „muramasa – the demon blade“.

fein, fein.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: queen’s blade

cat-fight!!

es sind ausschliesslich weibliche vertreter, die sich in dem psp-game „queen’s blade“ gegenseitig abmetzeln. so ist zum beispiel mai shiranui dabei oder dizzy aus „guilty gear“. wir wissen nicht, ob es zu uns kommt, in japan aber ist es so beliebt, dass man sogar eine anime-serie daraus gemacht hat. wäre schade um das witzige gameplay…


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: muramasa – demon blade

das vielleicht beste spiel für die wii! kommt aber dieses jahr leider nicht mehr nach europa, neuer termin ist frühjahr 2010.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

artwork: muramasa – demon blade

artwork: muramasa demon blade

„muramasa – demon blade“ sieht mal richtig geil aus, hier scheint alles zu stimmen. zur krönung fanden wir massig artwork garniert mit ebenso vielen screenies:

„oboro muramasa“, via famitsu.

noch bis zum april muss man sich gedulden in japan, aber dann steht ein richtiger system-seller an, der alleine schon von der optik diesem status auch würdig ist. man darf gespannt sein auf das gameplay und den sound, aber das wird schon.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): muramasa – demon blade

screens: muramasa - demon blade

das spiel „muramasa – the demon blade“ kommt zwar erst im november exklusiv für die wii, aber die ganzen visuellen sachen, die wir bisher sichten konnten, versprechen grosses. hier gibts nachschlag:

29 screens, „muramasa – the demon blade“, via neogaf.com.

es dreht sich alles um verfluchte schwerter, spielt zur zeit der genroku-ära, dämonische gotter und so. kisuke und momohime wirken sehr sympathisch, auch der anime-samurai-stil gefällt. eine der stärken ist sicher die bunte und liebevoll detailierte grafik. freut euch!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 21.10.2017 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Stats
  • Jetzt online: 7
  • Besuche heute: 47
  • Besuche gestern: 126
  • Gesamt: 1.963.464
  • "rok-rokin'!"
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • Oktober 2018
    M D M D F S S
    « Sep    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien