Artikel-Schlagworte: „film“

prince of persia: der film II

prince of persia: der film

die pläne für einen „prince of persia“-film werden etwas konkreter: disney und jerry bruckheimer rechnen damit, dass es im sommer 2008 in den lichtspielhäusern dieser welt soweit sein wird. bereits seit 2004 geistert die nachricht einer verfilmung durch die medien. wenn alles glatt geht, ist das der beginn einer trilogie (wie ALLES in hollywood), obwohl es bereits spiele zum thema gibt wird es auch eine spezielle version des films zum durchzocken geben. man darf gespannt sein, wer wohl die hauptrolle des prinzen übernehmen wird, ich selber würde mich über ein frisches gesicht freuen, zuviel erwarten sollte man allerdings nicht, denn meistens gilt: hollywood + spielverfilmungen != gute ergebnisse. [via]


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

metal gear solid: der film

metal gear solid: der film?

columbia pictures, die hollywood-tochter von sony pictures entertainment, verhandelt gerade mit konami darüber, wie man „metal gear solid“ am besten auf eine kino-leinwand bekommen kann. viel mehr ist bisher nicht bekannt, ausser dass hideo kojima als ausführender produzent mitwirken soll. [via]

„mgs“ ist ja bereits sowas wie ein interaktiver spielfilm, ich denke eher, dass es ein schritt zurück ist, dieses game auf eine leinwand zu bringen. das ganze spektrum dieses playstation-spektakels auf tape zu packen ist einfach unmöglich. anschauen würde ich mir den film aber trotzdem.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

dead or alive: der film via googlevideo

dead of alive: der film

wie es scheint ist der film „dead or alive“ bereits jetzt schon bei googlevideo erhältlich. eigentlich sollte er erst ab 22.02.07 auf dvd rauskommen. ich schicke den link für den film mal mit, gebe aber keine garantie, dass das video auch auftaucht:

„dead or alive“ – der film via google-video, 1h23min, englisch.

samuraischwerter-schwingende schnecken, klingt verlockend, zuviel sollte man aber wahrscheinlich nicht erwarten…


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

wow: der film?

wow: kommt der film?

es gibt das gerücht, dass ein „world of warcraft“-film in der mache ist. man habe die schwierige suche nach einem studio beendet und kooperiere mit „legendary“, die sich bereits für „batman returns“ und den neuen „superman“ verantwortlich zeichneten. [via]

hoffen wir das beste, die meisten spieleverfilmungen sind bullshit.

das interview, dem diese info entnommen wurde findet sich dort.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

street fighter: der film

wenn man der gerüchteküche glauben schenken darf, dann wird es bald eine neuauflage des films zu „street fighter“ geben. eine kollabo zwischen capcom und hyde park entertainment scheint hierfür wahrscheinlich. er soll pünktlich zum 20ten geburtstag der prügel-serie in die kinos kommen; also 2008. [via] ich bete bereits jetzt dafür, dass das ergebnis nicht schlimmer wird als die erste und bisher einzige verfilmung mit jean-claude van damme aus dem jahr 1994.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

silent hill: der film

geradezu penibelst ausführlich findet sich bei telepolis.de eine kritik zur filmischen umsetzung des horror-blockbusters für die playstation „silent hill„:

„Der Komplexität der Erzählung des Films „Silent Hill“ wird die kurze Handlungszusammenfassung noch nicht annähernd gerecht: Es geht um einen seit den 1970er Jahren auf der Stadt lastenden Fluch, um moderne Hexenverfolgung und religiösen Extremismus. In mehreren Rückblenden und den sich aus den Informationen der Parallelwelten immer mehr ergänzenden Handlungselementen versucht der Film, eine Geschichte zu erzählen, die dem Facettenreichtum des Spiels in nichts nachstehen soll. Dass Christophe Gans seinen Film dabei fast „zu Tode“ erklärt, sei nur am Rande kritisiert – viel zu sehr ist man als Zuschauer von der Optik und der Atmosphäre eingefangen. Wo sich im Spiel erst nach und nach herausstellte, welche Wechselwirkungen zwischen Cheryl Mason (wie die Tochter im Spiel hieß) und den Geschehnissen in Silent Hill existieren (es geht um eine Geheimgesellschaft, um eine bewusstseinserweiternde Droge und um Ritual-Mord), so entbergen sich die Geheimnisse im Film auch erst vollends im Finale – dann jedoch in einem wahren Informations-Crescendo.“

zum kompletten text des artikels

fazit der telepolis-redaktion:

komplexe story, beklemmende atmosphäre, keine zensur der szenen, herausragende visuelle kreativität und qualität.

also das klingt doch schonmal alles andere als nach 0815. wie jeder weiss ist es meistens ein gräuel, wenn gamez in filme verwandelt werden. bei „silent hill“ scheint dies anders. es spricht also nichts mehr dagegen: anschauen! „silent hill“ kommt seit heute in vielen deutschen kinos.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

world of warcraft: der film?

die produktionsfirma „legendary pictures“, die zu time warner gehört, hat laut ihrem sprecher thomas tull interesse an einer verfilmung des mmorpg „world of warcraft„. blizzard selber meint, sie seien schon seit längerem auf der suche nach einem passenden filmstudio. es scheint also tatsächlich etwas dran zu sein.

„Ich arbeite seit zwölf Jahren für Blizzard. Die Hälfte dieser Zeit überlegen wir schon, ob und wie wir Warcraft in einen Film verwandeln können“, so Sams, Sprecher von Blizzard. „Mit den Leuten von Legendary hat es sofort gefunkt und wir hätten uns nicht drauf eingelassen, wenn wir nicht sicher wären, dass dieser Film gemacht wird.“

na da darf man ja riesig gespannt sein. das drehbuch allein soll schon so um die 5 millionen $ kosten.

[via]


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

dead of alive: der film

wieder ein videospiel, das es auf die leinwand schaffen soll: „dead or alive“, der 3d-beat-em-up-klassiker, soll noch diesen sommer in die kinos kommen.

o-ton des verlegers constantin:

„Tina (Jaime Pressly), Christie (Holly Valance), Prinzessin Kasumi (Devon Aoki) und Helena (Sarah Carter) gehören zur Elite der asiatischen Kampfsportkunst. Dabei überzeugen sie ihre vornehmlich männlichen Kollegen nicht nur mit ihrer sexy Erscheinung, sondern vor allem mit ihrer extremen Durchschlagkraft. Eines Tages erhalten alle vier auf geheimnisvolle Weise eine Einladung zum ‚Dead or Alive‘-Turnier, das mit einem Preisgeld von 10 Millionen US-Dollar winkt. Doch das Geld allein ist für einige der Ladys nicht der einzige Grund, sich dem härtesten Kampfkunstturnier der Welt zu stellen. Es geht um die Ehre und die Suche nach Antworten auf noch offene Fragen…“

die regie führt ein gewisser corey yuen, was einiges verspricht, denn corey hat den killer-blockbuster „the transporter“ gemacht.

hier gibts den trailer dazu:

http://www.doa.film.de/


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

prince of persia: der film

prince of persia

wie digg berichtet wird es demnächst einen kinofilm zum videospiel-blockbuster „prince of persia“ geben. produzenten des films sollen jerry bruckheimer (the rock, armaggeddon, staatsfeind #1) und john august (tim burton, titan a.e.) sein.

erstaunlich, wie hollywood immer aus videospielen klauen muss, um kasse zu machen. wohl keine eigenen ideen mehr wie? was solls, hoffentlich wirds was „ordentliches“ werden.

prince of persia war nämlich einer meiner treuen begleiter auf einem dos-rechner aus dem jahre 1989. lang, lang ists her…


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

the suffering – der film

midway, softwarespieleschmiede über „the suffering“:

„Erleben sie nervenaufreibenden Terror, während sie sich den Weg aus einem bizarren Gefängnis Freikämpfen, in dem es vor grässlichen Kreaturen nur so wimmelt. Nach und nach stellen sie fest, das ihr verzweifelter Versuch der Flucht aus dem Gefängnis und dessen Insel erst der Anfang der Qualen in The Suffering ist, denn dieser Ort birgt ein grausames Geheimnis. „

jetzt soll „the suffering“ verfilmt werden und mtv films steckt dahinter. das klingt mehr als spannend, hoffen wir mal, dass im endeffekt auch was wirklich gutes dabei rauskommt.

„the suffering“ selber gilt als premium-horror-game.

quelle: hollywoodreporter


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
    before1:
  • 14.12.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • Dezember 2019
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien