Artikel-Schlagworte: „last“

zockbefehl: the last night

Willkommen in meiner Welt:

the last night

Gut, die Grafik ist noch ein bisschen pixelig und so. Aber kriegen wir hin!

Willkommen bei „The Last Night“:

http://timsoret.itch.io/the-last-night.

Hat einen Cyberpunk Jam-Award bekommen und stammt von Tim & Adrien Soret. Beworben wird es mit Blade Runner & delicious pixels.

Bisschen kurz vielleicht, aber ist es wert! Läuft im Browser.

Und: Soll als „richtiges Spiel“ irgendwann in naher Zukunft auftauchen, siehe: http://www.oddtales.net/.

Want!!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: the last tinker

Der Affe sieht halt einfach cool aus:

preview: the last tinker

Und wenn das Spiel doch nicht gut wird, was bezweifelt werden kann, könnt ihr immer noch sagen: „Aber der Affe!! Der Affe!!!11“

Was gibt es sonst zu „The Last Tinker: Stadt der Farben“? Hier findet sich ein Presse-Kit. Dort die Website mit paar Screenies und Video:

http://thelasttinker.com/.

Kam ebenfalls per Mail rein alles, gerne weitergereicht. Und so.

Mimimi ist ein bayerisches Studio, aus München, um genau zu sein. Die Idee zu dem Game existiert bereits seit 2011, der Release soll hier aber „bald“ sein, also quasi „endlich“. Ein Platformer für den PC, Mac und Linux, erst einmal jedenfalls.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: the last of us: left behind

Wir haben den deutschsprachigen Trailer zu „Left Behind“ ausgegraben.

Der DLC wurde ja im letzten November angekündigt.

Zu sehen gibt es die Vorgeschichte zu einem der besten PS3-Games aller Zeiten, mit Ellie und ihrer Freundin Riley in den Hauptrollen.

Dürfte eigentlich schon draußen sein: 14. Februar war angedacht.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

cosplay: clicker aus last of us

Lecker Funghi:

cosplay: clicker aus LastOfUs

Makeup von Jon Wilks, fotografiert von Adrian und als Model stand Emma Franks zur Verfügung.

Hier gibt es noch mehr Photos: http://jwbeyond.deviantart.com/gallery/44285381.

Sieht gut aus, die Kleine!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

concept art: the last of us

concept art: the last of us

Trotz des sehr düsteren und hoffnungslosen Themas ist „The Last of Us“ ein Kunstwerk. Vielleicht das letzte für die darbende PS3 überhaupt.

Kostproben für Fans & Zweifler gleichermaßen gibt es hier:

19 mal Konzeptkunst zu „The Last of Us“, via allgamesbeta.com.

Bisher gibt es zu dem Game so gut wie keine negativen Äußerungen. Trotz solcher Verkaufsschlager und auch Kritiker-Highlights wie „Bioshock Infinite“ gilt es mit 1,3 Millionen verkaufter Kopien in der ersten Woche der Veröffentlichung als der erfolgreichste Starttitel im Jahr 2013; und das, obwohl es sich hierbei um ein PS3-Exclusive handelt.

Man wird rückblickend also diesen Titel problemlos dafür nehmen können, was auf der PS3, dann damals, richtig gelaufen ist.

Fazit: Holt euch dieses Spiel!


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (V): the last of us

Smooth as porcelain:

screens: the last of us

Geht es nach Sony, wird „The Last of Us“ der heißeste Scheiß seit Erfindung von Konsolen überhaupt. Die Voraussetzungen dafür sind bestens: Naughty Dog ist so etwas wie der Haus-Supplier für die PS3. Die Spiele von dort reizen die Konsole aus wie kaum welche sonst, die Effekte sind an vielen Stellen perfekt eingesetzt und wie man bei „Uncharted“ sehen konnte lässt auch die Story keine Wünsche offen.

Sollte man in jedem Fall gezockt haben. 2013 wird hart, es kommen viele gute Spiele. Doch die PS3 wird Ende des Jahres abgelöst, also gehen wir davon aus, nach diesem Blockbuster werden kaum noch größere Produktionen kommen. War schön. Aber schade. Und viel zu kurz. Am Cell lag es nicht. Period.

Die Screenshots jetzt waren scheinbar nur halb-legal und sind in irgendeiner Review aufgetaucht. Macht uns schon mal gar nix, reichen wir gerne weiter:

15 screens, „The Last of Us“, via gematsu.com.

Was Sony hier promotechnisch veranstaltet ist schlichtweg gesponnen. Das zeigt, dass ihnen schon irgendwo die Düse geht.

Sei’s drum: Das Action-Adventure-Horror-Deluxe-Spektakel erscheint weltweit schon in zehn Tagen. Nicht verpassen! Sagt Sony. Und so…


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: metro: last light

Allen Problemen und Gedöns zum Trotz: „Metro: Last Light“ hat nun doch noch das Licht der Welt erblickt. Hier ist der Start-Trailer.

Die Ukraine kann durchaus Videospiele machen!

Der Shooter wird in unseren Breitengraden ab morgen erhältlich sein. Momentan steht er bei soliden 80 Punkten drüben bei Metacritic.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: metro: last light

Zu sehen hier ist direkt aus dem Hause Deep Silver aktuelles Gameplay zum FPS-Horror-Hybriden „Metro: Last Light“, früher bekannt als „Metro 2034“.

Komischerweise trägt es keine Gemeinsamkeiten mit dem Buch Metro 2034 von Dmitry Glukhovsky. Der Autor hat aber in der Vergangenheit, als es THQ noch gab, öfter mal mit den Entwicklern zusammengearbeitet. Spirituell ist es der direkte Nachfolger zu „Metro 2033“ aus dem Jahr 2010. Alles ein wenig sehr kompliziert hier…

Jedenfalls, einen Online-Modus wird es ebenso wenig geben wie eine Ausgabe für die Wii U.

Das Datum für die Veröffentlichung bei uns steht übrigens fest: 17. Mai.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

teaser: the last of us

Kurz und gut:

Viele viele Grafiken haben wir zu „The Last of Us“ bereits an euch da draußen weitergeleitet. Bisher waren jedoch kaum (oder sogar keine) Bewegtbilder dabei.

Der Teaser macht schon was her, da sollte aber noch mehr kommen, da das fertige Game erst Mitte Juni erscheint. Dafür weltweit.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: the last of us: das buch

Naughty Dog kann sehr gute PS3-Spiele basteln. Das hat man bei „Uncharted“ gesehen.

„The Last of Us“ wird allerdings schwerer: Hier hilft keine Kopie von „Tomb Raider“ mit PS3-Reality-Synthesizer von Nvidia, man muss mit etwas kommen, was so voher noch niemand gemacht hat.

Survival-Horror: Kennt mittlerweile jeder. Action-Adventure: So alt wie Gaming selbst. Die Kombo aus beidem: Gab es auch schon, also nichts Neues.

Trotzdem muss dieses Game etwas besonderes sein: Es erscheint erst im Mai. Und hat bereits jetzt

25

Preise bekommen. Und die alle, nachdem es 2012 auf der E3 das erste Mal nur präsentiert wurde.

Wir halten uns da erst einmal raus: Bei der Engine kocht man auch nur mit Havok-Wasser. Aber was man bisher an Grafiken und Gedöns gekriegt hat; Respekt. In einer Liga mit „Heavy Rain“.

Das Art-Book zum Spiel mit dem Titel „The Art of The Last of Us“ folgt am 2. Juli und ist z.B. über Amazon beziehbar. Einen ersten Vorgeschmack gibt es dort:

29 mal Artwork zu „The Art of The Last of Us“, via kotaku.com.

Einen besseren Verlag für den Vertrieb hätte man nicht finden können: Das übernimmt „Dark Horse„. Von denen sind wir einiges gewohnt, das ist nicht immer leichte Kost. Aber wisst ihr was: Es lohnt sich. Langweilig kann jeder.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: xcom: enemy unknown: our last hope

Das hier ist der offizielle Launch-Trailer zum nächsten „XCom“:

Wenn es euch geht wie uns, dann könnt ihr es kaum erwarten das Teil zu zocken. Und wenn es euch geht wie uns, dann ist vorprogrammiert, dass wir vom Gameplay und der Schwierigkeit her gesehen genauso frustriert sein werden wie vor 15, 20 Jahren, als das Game unsere Schrott-PCs erobert hat.

Street-Date: 12. Oktober.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (IV): the last of us

screens: the last of us

Die Grafiken zu „The Last of Us“ werden immer sehr dosiert veröffentlicht. Leider, kann man fast sagen.

Im Spiel folgt ihr der Geschichte von Ellie und Joel, die in einem postapokalyptischen Pittsburgh in einem Action-Adventure um ihr Überleben kämpfen. Dabei müsst ihr nicht nur ballernd und mordend durch die Gegend rennen, ein weiterer Aspekt an Loot zu kommen und es weiterzuschaffen ist das Plündern.

Ihr spielt dabei immer Joel, Ellie übernimmt die KI. Man wird auch auf seine Gesundheit achten müssen: Ungleich wie bei „Uncharted“ gibt es im Spiel diverse Medi-Packs, die ihr benutzen müsst, um nicht zu sterben.

Das Spiel basiert auf der Havok-Engine, zumindest was die Ingame-Physik betrifft. Ihr könnt nun selbst einen Test machen, ob ihr das seht, denn es gibt auch hier neue Grafiken:

9 screens, „The Last of Us“, via allgamesbeta.com.

Auch hier dauert es mit dem Release noch eine Weile: Erst Ende 2012/Anfang 2013 wird man mit dem fertigen Spiel rechnen können.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: metro: last light

preview: metro: last light

„Metro: Last Light“ wird viele Themen in sich vereinen: Zum einen ist es ein Action-Spiel in einem postapokalyptischen Setting. Zusätzlich gibt es noch Survival-Horror- und FPS-Elemente. Das Spiel ist ein Nachfolger zu „Metro 2033“, der ursprünglich „Metro 2034“ getauft wurde. Obwohl es auch ein gleichnamiges Buch von Dmitry Glukhovsky gibt und er sogar zeitweise am Entwicklungsprozess beteiligt war, soll das Spiel keine Bezüge zum gedruckten Werk enthalten.

Zugegeben, viel ist es nicht, was wir dazu anbieten können, für eine erste Vorschau aber reicht das:

5 screens, „Metro: Last Light“, via gamekyo.com.

Eigentlich sollte das Game im Sommer 2012 erscheinen, der Release wurde jedoch auf das erste Quartal 2013 nach hinten verschoben. Es erscheint dann für PC, PS3 und 360.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (III): the last of us

screens: the last of us

Naughty Dog gibt uns nochmal Futter mit den neuesten Grafiken zum Survival-Action-Adventure „The Last of Us“:

7 screens, „The Last of Us“, via eurogamer.de.

Leider, leider gibt es immer noch kein konkretes Datum für die Veröffentlichung. Trotzdem wird das Spiel ein hauseigenes Novum sein: Zum ersten Mal bringt Naughty Dog nämlich zwei nagelneue IPs für die selbe Konsolengeneration heraus.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: the last of us

screens: the last of us

Game Informer hat nachgelegt, was aktuelle Screenshots zum PS3-Survival-Action-Titel „The Last of Us“ betrifft. Es wird viel gekämpft und geschossen, allerdings alles nur indoor:

6 screens, „The Last of Us“, via gamekyo.com.

Bestätigt wurde inzwischen auch ein Mehrspieler-Modus.

Die Idee zum Spiel stammt übrigens aus einer BBC-Natur-Dokumentation „Planet Earth“: Dort wurde ein Pilzvirus vorgestellt, der Ameisen infiziert und dann deren Gehirn übernimmt, was in einem Auswuchs am Kopf resultierte. So entstand das Konzept, dies könne auch dem Menschen passieren. Freaky.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 21.03.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • März 2019
    M D M D F S S
    « Nov    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien