Artikel-Schlagworte: „preview:“

preview: shinsei-eorzea-ps4

Ein Schmankerl, wird es aber bei uns nicht geben:

preview: sinsei eorzea-ps4

Limitiert auf 1.400 Stück, erscheint in 12 Tagen. Wird dann 45.180 Yen löhnen, das sind 316€. Klingt nach wenig, hier sind jedoch keine Steuern mit drin.

[via]

Am Spiel soll es nicht mal liegen: Square Enix hat mit „Realm Reborn“ auf die Zockerseelen gehört und nachträglich verbessert. Mehr wie 79 (PS3-Version) und 83 (PC) kamen aber bei Metacritic nicht raus. Zu wenig für diese Serie, aber genug für ein FF-MMORPG.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: corpse party: blood drive

Niedlichst blutig:

preview: corpse party: blood drive

Wenn man „Corpse Party: Blood Drive“ übersetzt, kommt „Leichenfeier: Bluttrieb“ dabei heraus. Ein ganz schöner Höllentitel. Was sagt uns das: Richtig! Definitiv kein Nintendo-Spiel. (Sorry)

Im Januar 2013 kam Teil 1 auch zu uns, damals noch ganz harmlos „Book of Shadows“. Das hier wird zwei Monate nach den Ereignissen dort spielen und mit eben jenem Buch holt die gute Ayumi kurzerhand alle ihre Freunde aus dem Reich der Toten zurück.

Schaut dann so aus:

9 screens, „Corpse Party: Blood Drive“, via siliconera.com.

Zum ersten Mal mit 3D-Grafik, aber die Figuren traditionell im Chibi-Stil gehalten. Das bedeutet einfach kleines Kind, man könnte tatsächlich an ein Nintendo-Spiel denken.

Termine für Europa noch keine, in JP erscheint der Survival-Horror am 24. Juli.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: gomba: 3ds game-creator

preview: gomba - 3ds game maker

Ihr wolltet schon immer mal 3DS-Games selber erstellen? Probiert doch mal „Gomba“!

Gomba ist das 3DS-Rapid-Prototyping-Tool von Hugo Smits.

Es bietet die passende Game-Engine, einen Level-Editor, einen Simulator um die eigenen Spiele testen zu können und für Code-Kundige einen Skript-Editor und -Debugger im C-Stil.

Ihr solltet ein wenig an Hugos Blog dran bleiben, derzeit existiert nur eine Preview, bleibt also noch etwas Zeit: http://goodbyegalaxygames.blogspot.nl/2014/03/gomba-early-preview.html.

[via]

Geplant ist ebenfalls eine App für den 3DS-Store, um die eigenen Spiele auch im Anschluss über diesen Shop an handelsübliche Geräte verteilen zu können. Großartig!

Weniger großartig: Bisher nur als Windows-Tool bestätigt. Ob es eine Flash-Version davon geben wird, die in jedem Browser lauffähig sein soll, ist noch nicht sicher, aber wohl geplant. Doch das ist dann wie zwei Krankheiten zu tauschen, statt sie zu kurieren.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: batman arkham knight

preview: batman arkham knight

Eine der größten Überraschungen der 7. Konsolengeneration waren diese „Arkham“-Spiele von Warner Bros.. Das war nicht vorhersehbar und da die Serie auf der Leinwand, wie auch auf Spielsystemen, ziemlich häufig und ausführlichst vertreten war, kann man sagen: Das Kritiker-Feedback war überwältigend. Und auch bei den Zockern, zumindest jenen, die mit Batman etwas anfangen konnten, sehr beliebt.

Kein Wunder, dass man daran anknüpfen will. Und „Batman: Arkham Knight“ soll es möglich machen. Hier die ersten Grafiken zum Spiel:

5 screens, „Batman: Arkham Knight“, via siliconera.com.

Ein Kaufargument ist halt jetzt schon, dass man hier die komplette Stadt Gotham City ins Spiel gepackt haben will. Und da es Nummer 1 für Konsolengeneration #8 ist, wird es wohl auch nicht bei nur diesem Game bleiben. Batman-Fans wird das sicher freuen, alle anderen mit Sicherheit nicht.

Erscheint weltweit am 14. Oktober.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: project morpheus

Vollporno:

preview: project morpheus

Bei Sony muss es einen eisernen Willen geben. Das ist manchmal beängstigend. Wie lange machen die jetzt mit den VR-Headset-Plänen rum!? Das müssen viele Jahre sein. Fühlt sich an wie Jahrzehnte.

Und, ja, eigentlich ist dieser Markt erst einmal durch die hervorragende Oculus Rift gedeckt. Was soll das Ganze?

Im Prinzip kann es egal sein: In dem Ding da oben stecken nun mehr als drei Jahre Entwicklung drin. Und aus den Plänen ist, so scheint es zumindest, ein konkretes Zubehörteil für die PS4 geworden.

Das erzählt euch aber Shu Yoshida anlässlich der Games Developers Conference gerne selbst: http://blog.us.playstation.com/2014/03/18/introducing-project-morpheus/.

Nee, ich will das, wirklich. Und ich weiß, dass es Schwachsinn ist. Aber ich brauche das, j-e-t-z-t!1


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: detective shinta

preview: detective shinta

Bleiben wir doch einen Moment bei Detektivischem:

„Detective Shinta“ erscheint noch diesen Monat, zumindest im japanischen 3DS-Lädchen als Download:

17 screens, „Detective Shinta“, via 4gamer.net.

Informationen dazu gibt es bislang keine, außer man lässt sich diese Seite übersetzen. Gibt da so Tools.

Sieht vielversprechend aus, vor allem die Charaktere überzeugen schon jetzt. Für 800 Yen, das sind etwa 5,60€; schon beachtlich. Hoffentlich kommen hierzu noch Infos, wäre schade um das Game.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: mercenary kings

preview: mercenary kings

„Mercenary Kings“ ist ein sympathisches Retro-RunNGun-Game von Tribute Games.

Es wirkt nicht nur sympathisch, sondern ist das auch: Im Spiel wird es einen Endboss geben, der genau dem Logo unserer freundlichen Kollegen von Tiny Cartridge entspricht!

Gab es glauben wir noch nie, riskiert einen Blick, hier die offizielle Seite:

http://mercenarykings.com/index.php.

Dort finden sich derzeit zwei Videos, es gibt einen kleinen Comic, die Charaktere werden vorgestellt und natürlich kann man das Game für 15$ auch direkt kaufen.

Retro done right, erscheint für PC, Mac am 25. März, für die PS4 am 1. April.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: the last tinker

Der Affe sieht halt einfach cool aus:

preview: the last tinker

Und wenn das Spiel doch nicht gut wird, was bezweifelt werden kann, könnt ihr immer noch sagen: „Aber der Affe!! Der Affe!!!11“

Was gibt es sonst zu „The Last Tinker: Stadt der Farben“? Hier findet sich ein Presse-Kit. Dort die Website mit paar Screenies und Video:

http://thelasttinker.com/.

Kam ebenfalls per Mail rein alles, gerne weitergereicht. Und so.

Mimimi ist ein bayerisches Studio, aus München, um genau zu sein. Die Idee zu dem Game existiert bereits seit 2011, der Release soll hier aber „bald“ sein, also quasi „endlich“. Ein Platformer für den PC, Mac und Linux, erst einmal jedenfalls.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: caladrius blaze

preview: caladrius

Kommt auch wieder was Feines: „Caladrius“ ist ein Shooter aus dem Hause Moss. Das Spektakuläre: Die Charaktere stammen aus der Feder von „Devil Survivor“-Mastermind Suzuhito Yasuda.

Das Spiel erschien für die 360 letztes Jahr. Mit dem Zusatz „Blaze“ wird man Ende Juni nun auch mit einer PS3-Version rechnen können.

Hier die ersten Graphiques dazu:

5 screens, „Caladrius Blaze“, via siliconera.com.

Die Story wurde erweitert, ebenfalls gibt es neue Bosse, erhältlich wohl über PSN. Geplant ist ebenfalls eine Version inklusive 2 CDs, eine davon mit Soundtrack. Mal sehen, was wird.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: planets³

preview: planetsHOCHDREI

Dieses Game lieben wir schon jetzt: Planets³.

Ein 3D-Open-World-Dungeon-RPG im Voxel-Stil(!), das bereits in der Konzeptphase so richtig verdammt gut ausschaut.

Auch hier werden erneut Unterstützer über Kickstarter gesucht, die Email kam heute ganz frisch rein, hier der gehypte Link:

„Planets³“, via kickstarter.com.

Viel vorgenommen haben sich die Entwickler des Studios Cubical Drift: Läuft zwar noch 30 Tage, das ist fast die gesamte mögliche Zeit über Crowdfunding. Doch die brauchen hammerharte 250.000$ dafür. Und damit will man, erstmal jedenfalls, den PC als Plattform bedienen, bevor man über weitere Experimente nachdenkt.

Wäre schade, wenn das nicht klappt. Das ist Kunst. Genau davon reden wir seit Jahren.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: fez

preview: fez

Indie-Fans ist „Fez“ sicherlich ein Begriff, es war vor zwei Jahren eines der populärsten Games überhaupt. Es war einfach. Bweark. Und das Entwickler-Team auch. Das hat gepasst.

Exzentrik-Spieldesigner Phil Fish ist nicht mehr dabei, folglich wird es, so der derzeitige Stand, auch keine Fortsetzung geben.

Aber es erscheint jetzt auch erst einmal für sämtliche PS-Konsolen, seht hier:

7 screens, „Fez“, via playstation.com.

Das war schon damals nicht jedem sein Ding mit dem Game und so wird es auch diesmal nicht sein. Trotzdem hat Fez auch heute noch viele Fans, es ist und bleibt eben bweark. In dem Fall sogar ein Kaufargument; schafft nicht jeder. Release hier ist am 25. März.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: cel damage hd

preview: cell damage hd

„Cel Damage“ ist aus 2001, da war EA noch wesentlich cooler.

Im Kern ist es „Twisted Metal“ im Cartoonformat. Also viele Rennen, viel Schrott, viel Fun.

Die HD-Version steht nun an, aber bisher gibt es nicht viel:

2 mal „Cel Damage HD“, via gematsu.com.

Bisher wurden bestätigt: 13 Umgebungen, 3 Spielmodi, 10 Charaktere mit entsprechenden Vehikeln und eben komischerweise nur für die PS-Konsolen; obwohl das Original, das hier verwendet wurde, von der ersten Xbox stammt.

Ist nicht schlimm, erscheint im April.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: the old city

preview: the old city

„The Old City“ verspricht, wie das legendäre Myst zu sein. Nur nach der Apokalypse.

Das Visuelle und das Geschichtenerzählen stehen hierbei ganz klar im Vordergrund. Der Charakter spricht vieles ganz einfach selbst. Es wird nicht gekämpft, es gibt kein Inventar(!), ebenso fehlen diese oftmals esoterischen Rätseleinlagen.

Und das sieht dann so aus:

6 screens, „The Old City“, via siliconera.com.

Viel interessanter wird hier die Frage sein: Wieso seid ihr noch übrig??

Es gibt keine wirkliche Open World hier drin: Vielmehr öffnet sich das Game im Laufe des Spielens mehr und mehr. Und: Um komplett zu verstehen, was hier vorgeht, wird man es erneut zocken müssen.

Bestätigt wurde bisher nur die PC-Plattform. Datumsangaben folgen.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: rise of mana

preview: rise of mana

Seit „Deus Ex: The Fall“ für Android habe ich ja ziemlich Respekt vor Square Enix und ihren Eskapaden auf kleinen grünen Robotern. Das ist echt gut geworden, ich werde dazu auch eine Review machen, wenn ich dazu mal die Zeit finde.

Mit „Rise of Mana“ kommt ein „F2P-RPG“, das einen Acht-Spieler-Koop-Modus bringen soll. Es spielt in einer Stadt mit dem Namen Miste, was eure Begleiter anbelangt dürft ihr die dann selbst züchten; das werden nämlich dämonische Haustierchen sein.

Der Protagonist fiel irgendwann vom Himmel, findet sich allerdings in einem Körper wieder, der halb Dämon und halb Engel ist. Dadurch ist es euch möglich, in Echtzeit wohlgemerkt, zwischen diesen beiden Modi zu switchen. Es bleibt also wohl dem Spieler überlassen, welche Seite er bevorzugt.

Alles noch ganz frisch hier, erscheint wohl für die Androiden und auch iOS. Wann ist noch unklar, liefern wir aber nach.

Übrigens hat das Bild oben nichts mit dem Spiel zu tun, das haben wir von Siliconera geborgt, wo sich auch die Meldung fand. Gemeinsam ist hier eben nur die auch im Westen sehr bekannte „Mana“-RPG-Serienbezeichnung.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: oddworld: new’n’tasty!

preview: oddworld: newNtasty

Ende der 90er haben wir uns immer gefragt, was für ein „Ding“ Abe aus Oddworld eigentlich ist. Und dennoch waren die Spiele sehr gut mit ihm und auch zeitweise emotional bewegend.

Abe wird nun zurückkommen: Und zwar in „Oddworld: New ’n‘ Tasty!“, das lange nur als „Abe’s Oddysee HD“ bekannt war.

Der Arbeitstitel deutet bereits an, dass es sich um ein waschechtes Remake handelt. Vielleicht kennt ihr ja ein paar Grafiken:

7 screens, „Oddworld: New ’n‘ Tasty!“, via gamekyo.com.

Die Ankündigung ist nun auch schon satte sechs Jahre her. Schön, dass es doch noch kommt: Und zwar dieses Frühjahr. Läuft dann auf der Unity-Engine.


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

Insert Coin!
  • Nǐmen hǎo!

  • Wir sind zockerseele.com, ein 1001% unabhängiges Online-Medium zum Thema Videogames.

  • Noch heute kostenlos
  • Registrieren
  • und diskutiert mit oder bewertet Beiträge!
  • Wir suchen auch freiwillige AutorInnen, also wieso macht Ihr nicht einfach mit?

  • 1UP, dass Ihr hier bei uns seid! Viel Spaß!


Ether spenden // Donate Ether

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)

Flattr this!
Euer Senf
Shirt
  • Kaufe T-Shirt! Hilft uns auch! :-)
Rückspiegel
  • 21.01.2018 Nix an diesem Tag vor einem Jahr o.O
Werbung
PacSpam
Credits
Created, Made & Maintained by AETHYX.EU
Kalender
  • Januar 2019
    M D M D F S S
    « Nov    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
Android
zockerseele.com bei Google Play zockerseele.com im App-Store von Amazon
zockerseele.com im Opera Mobile Store
Kategorien